Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Hauptrunde
Deggendorfer SC
vs
EV Landshut
Sonntag, 17.12.17 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
TEV Miesbach
vs
Deggendorfer SC
2    :    6   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Deggendorfer SC 106:60 51
2. Starbulls Rosenheim 86:54 45
3. Selber Wölfe 88:61 45
4. EV Landshut 93:63 44
5. EC Peiting 95:66 39
6. Eisbären Regensburg 93:74 33
7. ERC Bulls Sonthofen 64:55 30
8. EV Lindau 78:89 27
9. Blue Devils Weiden 79:93 27
10. ECDC Memmingen 64:95 18
11. EHC Waldkraiburg 51:112 12
12. TEV Miesbach 56:131 4

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Aufsteiger Memmingen kommt zum Heimauftakt

Zweikampf Leinweber

Zum Saisonauftakt im heimischen Stadion darf der Deggendorfer SC gleich einen echten Liganeuling begrüßen und zwar die Indians aus Memmingen.
Obwohl die Indianer aus dem Allgäu neu in der Oberliga Süd sind, verstärkten sich die Memminger im Sommer mit einigen prominenten Namen.
Zum einen hat man mit Verteidiger Rory Rawlyk einen in Deutschland bestens bekannten Spieler verpflichtet, der auf genügend höherklassige Erfahrung zurückgreifen kann. Zum anderen kommt mit Petr Haluza ein Stürmer, der die letzten drei Jahre in Freiburg sowohl in der Oberliga, als auch in der DEL II eine Kontingentstelle besetzt hatte. Dabei erzielte der Tscheche in 149 Partien 75 Tore und bereitete 84 weitere Treffer vor.
Dies sind allerdings nicht die einzigen bekannten Gesichter im Memminger Kader. Mit Patrik Beck verpflichteten die Indians einen erfahrenen Akteur, der die letzten drei Spielzeiten beim DSC aktiv war. Erfahrung pur ist auch das richtige Stichwort, wenn es um das zweite altbekannte Gesicht geht. Nach dem Abgang aus Deggendorf im Jahr 2015 schloss sich Alt-Star Jan Benda den Memmingern in der Bayernliga an und übernahm gleichzeitig eine tragende Rolle im Verein. Der mittlerweile 45-Jährige will es sich nicht nehmen lassen und läuft nach geschafftem Aufstieg auch in dieser Saison noch einmal in der Oberliga auf. Der restliche Kader besteht zum Großteil aus Spielern des letztjährigen Bayernligakaders, die sich nun in der Oberliga beweisen dürfen und wollen.
Keine einfache Aufgabe also für den DSC, der beim ersten Heimspiel der neuen Saison wieder auf die lautstarke Unterstützung seiner Fans baut. Bestelle Dauer- und Tageskarten können vor der Partie beim aufgebauten Tisch vor dem Eingangsbereich des Stadions abgeholt werden. Spielbeginn im Eisstadion an der Trat ist am Sonntag um 18:30 Uhr.