Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Hauptrunde
Deggendorfer SC
vs
ERC Bulls Sonthofen
Sonntag, 26.11.17 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
EHC Waldkraiburg
8    :    3   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Starbulls Rosenheim 59:27 37
2. Deggendorfer SC 75:46 35
3. Selber Wölfe 58:41 33
4. EV Landshut 62:46 29
5. Eisbären Regensburg 71:48 27
6. EC Peiting 63:46 27
7. Blue Devils Weiden 55:65 21
8. ERC Bulls Sonthofen 42:41 17
9. EV Lindau 53:64 15
10. ECDC Memmingen 46:67 13
11. EHC Waldkraiburg 36:82 9
12. TEV Miesbach 39:86 4

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Deggendorfer SC mit Härtetest gegen Motor Budweis

Am Sonntag hat das lange Warten für die Fans des Deggendorfer SC endlich ein Ende. Am 07. März diesen Jahres brachte man gegen Weiden den Klassenerhalt in trockene Tücher, dies bedeudete auch das letzte Saisonspiel. Knapp sechs Monate später ist nun wieder Eiszeit im immer ansehnlicher werdenden Eisstadion, die von allen Anhängern schon sehnsüchtig erwartet wird. Als Auftaktgegner konnten die Verantwortlichen mit dem HC Motor Budweis einen klangvollen Namen aus unserem Nachbarland Tschechien verpflichten. Der erste Bully der Saison steigt um 18.30 Uhr.

 

Für die Spieler ist das wenig beliebte Sommertraining geschafft, nachdem nun auch in Deggendorf eigenes Eis zur Verfügung steht, spielen sich die Einheiten überwiegend auf dem glatten Untergrund ab. Hart rangenommen wurde die Mannschaft bereits während des viertägigen Trainingslagers in Pisek. "Alle haben super mitgezogen, es hat viel Spaß gemacht mit den Jungs", lässt Co-Trainer Zessack verlauten. Harmonisch sei es zugegangen, die Neuzugänge sind bereits integriert und auch die Kameradschaft kam in Tschechien nicht zu kurz. Nach zwei öffentlichen Auftritten, um sich den Fans zu zeigen, wird es für Benda, Whitecotton und Co. am Sonntag ernst.

 

Der HC Motor Budweis gehört seit 2013 aufgrund eines Verkaufs der Extraliga-Lizenz der zweitklassigen 1. Liga an. In der letzten Saison belegte das Team aus der Bierstadt den neunten Platz unter 14 Teams. Kapitän ist der ehemalige Nationalspieler Josef Straka, der inzwischen 36-jährige Stürmer kann u. a. auf 250 Spiele in der KHL verweisen. Auch sonst findet man in der böhmischen Mannschaft einen gesunden Mix aus erfahrenen und talentierten jungen Spielern, die großteils die Nachwuchs-Nationalmannschaften Tschechiens durchlaufen haben und so bestens ausgebildet sind. Für den DSC sicherlich ein absoluter Härtetest, zumal für Budweis am nächsten Wochenende die Saison bereits beginnt.

 

Deggendorf will sich aber gut aus der Affäre ziehen und durch die klangvollen Neuzugänge steigt das Fieber der Anhänger schon merklich an. Patrik Beck, Stanislav Fatyka oder auch der junge Fabian Calovi sollen in der Oberliga für Furore sorgen. Ob man gegen einen sehr starken Gegner am Sonntag das Spiel offen halten kann, ist ungewiss. In der kommenden Saison will man aber ein Wörtchen mitreden und den Spitzenteams ein Bein stellen.