Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser Teamausrüster: Warrior

Warrior Logo

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Deggendorfer SC reist ins Allgäu

Janzen-Jubel

Deggendorfer SC reist ins Allgäu

Der DSC reist am Sonntag ein letztes Mal in der Hauptrunde der Saison 2015/16 ins Allgäu und trifft dort auf den aktuellen Tabellenneunten, die Bulls aus Sonthofen.
Zwar sprechen die bisherigen Aufeinandertreffen beider Teams in dieser Spielzeit eine klare Sprache, dennoch muss der DSC nach zuletzt mäßigen Leistungen vorsichtig sein, denn die Sonthofener, rund um Topscorer Jordan Baker, sind ein gefährliches Pflaster, konnten sie speziell durch ihren guten Sturm, dem ein oder anderen Team schon ein Bein stellen.
Das große Manko der Allgäuer ist hingegen die Defensive. Mit bereits 155 Gegentoren nach 33 Spielen hat man die meisten Gegentore überhaupt in der Oberliga Süd hinnehmen müssen.
Beim Deggendorfer SC stehen die Vorzeichen aktuell andersrum. Zwar steht man in der Defensive stabil und lässt vergleichsweise wenig zu, so ist die Offensive der Deggendorfer aktuell das größte Sorgenkind. Der Aufwand, um ein Tor zu erzielen, ist eindeutig viel zu hoch. Doch gerade gegen die defensiv schwachen Sonthofener wird man versuchen, wieder deutlich mehr aus seinen Chancen zu machen. Für Neu-Trainer Christian Zessack ist es das erste Auswärtsspiel unter seiner Regie.
Spielbeginn in Sonthofen ist um 18 Uhr.