Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Meisterrunde
Deggendorfer SC
vs
EC Peiting
Sonntag, 25.02.18 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
Eisbären Regensburg
5    :    3   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde & Oberliga Süd - Meisterrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Deggendorfer SC 191:124 93
2. Starbulls Rosenheim 178:111 88
3. Selber Wölfe 177:125 88
4. EV Landshut 167:113 81
5. EC Peiting 175:148 72
6. ERC Bulls Sonthofen 140:118 70
7. Eisbären Regensburg 161:166 57
8. Blue Devils Weiden 156:184 53

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Deggendorfer SC reist zum Verfolgerduell nach Weiden

Zweikampf Janzen

Ein echtes Verfolgerduell findet am Dienstagabend in der Hans-Schröpf-Arena in Weiden statt, denn die heimischen Blue Devils treffen auf den Deggendorfer SC. Ein echtes Verfolgerduell, denn beide Teams trennen aktuell nur zwei Punkte.
Das Ziel der beiden Mannschaften ist klar: der vierte Tabellenplatz soll es am Ende sein. Aktuell gehört dieser allerdings noch dem EC Peiting (47 Punkte). Somit ist diese Partie sowohl für die Deggendorfer (45 Punkte) und die Weidener (43 Punkte) einen enormen Stellenwert, will man im Rennen um den vierten Platz in der Oberliga Süd nicht bereits frühzeitig ins Hintertreffen geraten.
Gegen die Blue Devils können die Deggendorfer in dieser Spielzeit eine positive Bilanz vorweisen.
Zum einen gewann die Mannschaft von Trainer John Sicinski auswärts bei den Devils mit 3:4 und im eigenen Stadion schlug man die Weidener vor kurzem deutlich mit 5:1. Überragende Akteure in diesen beiden Partien waren wieder einmal die beiden Kontingentspieler des DSC, Curtis Leinweber und Kyle Gibbons. Vor allem Gibbons, der in den zwei Spielen gegen die Oberpfälzer bereits fünf Mal traf, darf sich sicher sein, dass die Abwehr der Weidener besonders ein Auge auf ihn werfen wird. Ob sich dadurch die Topreihe der Deggendorfer, zu der mittlerweile auch Jan-Ferdinand Stern gehört, stoppen lässt, wird sich am Dienstagabend in Weiden zeigen. Ob dabei auch wieder Lukas Stettmer dabei sein wird, entscheidet sich kurzfristig. Stettmer stieg am vergangenen Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining ein. Ein Einsatz im Derby gegen Regensburg kam dabei aber noch zu früh. Weiterhin fehlen wird dem DSC Stefan Ortolf. Der Stürmer laboriert immer noch an einem eingezwickten Nerv im Rücken. Spielbeginn ist um 20 Uhr.