Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Hauptrunde
Deggendorfer SC
vs
ERC Bulls Sonthofen
Sonntag, 22.10.17 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
EV Lindau
vs
Deggendorfer SC
5    :    2   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Starbulls Rosenheim 26:9 18
2. EC Peiting 30:16 15
3. Deggendorfer SC 28:21 15
4. Blue Devils Weiden 29:32 13
5. Eisbären Regensburg 32:24 12
6. Selber Wölfe 26:20 12
7. EV Landshut 25:21 12
8. ERC Bulls Sonthofen 20:18 7
9. EV Lindau 29:33 7
10. ECDC Memmingen 19:27 6
11. EHC Waldkraiburg 18:32 6
12. TEV Miesbach 20:49 0

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Deggendorfer SC verpflichtet U20-Nationaltorhüter Cody Brenner

Sicinski Brenner Zessack

Am Freitag konnte der Deggendorfer SC die Verpflichtung von Torhüter Cody Brenner bekannt geben. Der 20-Jährige stammt aus dem Deggendorfer Nachwuchs und spielte zuletzt für den EV Regensburg als Nr. 1 in der Oberliga.


„Es war keine leichte Entscheidung", gibt der U20-Nationaltorhüter zu, denn auch andere Vereine hatten um das Talent gebuhlt. Trotzdem war der DSC die beste Option für Cody, der in Deggendorf aufgewachsen ist und das Eishockeyspielen gelernt hat.


Für Trainer John Sicinski ist das junge Alter seines Neuzugangs kein Problem: „Er ist ein junger Torhüter, aber er hat auch in Regensburg bereits sehr gute Leitungen in der Rolle der Nummer 1 gezeigt."


Nach der Verpflichtung von Cody Brenner ist auch klar, dass die Torhüterpositionen in der nächsten Saison anders besetzt sein werden. Vorstand Artur Frank sorgte dazu für Klarheit: „Daniel Filimonow bleibt nächste Saison in Deggendorf und das Torhüterduo wird somit Brenner / Filimonow heißen." Beide Torhüter erhalten eine Förderlizenz des DEL-Vereins Straubing Tigers. An einer Lösung für die Backup-Position für den Fall, dass einer der beiden Torhüter abberufen wird, arbeitet der DSC im Moment.


Sandro Agricola wird folglich den Verein verlassen. Nach 8 Jahren im Dress des DSC und dem Ende seines Studiums wird sich der gebürtige Tölzer neu orientieren. Der Deggendorfer SC bedankt sich bei Sandro für seine Leistungen und wünscht ihm auf seinem sportlichen und privaten Lebensweg alles Gute.