Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser Teamausrüster: Warrior

Warrior Logo

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Deggendorfer SC zu Gast in Bad Tölz

Benjamin Frank

Benjamin Frank brennt bereits auf sein Comeback!

Der Deggendorfer SC trifft am Freitagabend auf eine der bisherigen Überraschungsmannschaften der Oberliga Süd, die Tölzer Löwen. Aus Löwen-Sicht aber definitiv keine positive Überraschung. Mit nur zwei Punkten aus den ersten Partien, stehen die ambitionierten Oberbayern derzeit auf dem letzten Platz in der Oberliga Süd. Eine Tatsache, die den Verantwortlichen des ECT mehr als nur Kopfzerbrechen bereitet.
Das große Manko der Löwen ist bisher die Chancenverwertung. Zwar hat man mit Klaus Kathan, Johannes Sedlmayr und Torwart Markus Janka einige erfahrene Spieler im Team, die eigentlich für die nötige Zielstrebigkeit sorgen könnten, jedoch haben sie bisher zusammen mit ihrem Coach, Ex-Nationalspieler Axel Kammerer, wenig Produktives aufs Eis gebracht.
Das Gegenteil stellt bisher der DSC dar. War die Effektivität in den letzten Jahren noch das große Manko, präsentieren sich die DSC-Cracks in diesem Jahr oftmals eiskalt vor dem gegnerischen Tor, so dass sich die DSC-Fans schon oft verwundert die Augen rieben.
Für Entlastung in der Abwehr wird an diesem Wochenende wieder Benjamin Frank sorgen. Der Abwehrspieler hat seine vier Spiele lange Sperre abgesessen und greift ab Freitag wieder mit ins Geschehen ein.
Erstes Bully in Bad Tölz ist am Freitag um 19:30 Uhr.