Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Hauptrunde
Deggendorfer SC
vs
ERC Bulls Sonthofen
Sonntag, 22.10.17 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
EV Lindau
vs
Deggendorfer SC
5    :    2   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Starbulls Rosenheim 26:9 18
2. EC Peiting 30:16 15
3. Deggendorfer SC 28:21 15
4. Blue Devils Weiden 29:32 13
5. Eisbären Regensburg 32:24 12
6. Selber Wölfe 26:20 12
7. EV Landshut 25:21 12
8. ERC Bulls Sonthofen 20:18 7
9. EV Lindau 29:33 7
10. ECDC Memmingen 19:27 6
11. EHC Waldkraiburg 18:32 6
12. TEV Miesbach 20:49 0

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Der Deggendorfer SC stellt den neuen Trainer John Sicinski vor

Sicinski Zessack

Im Rahmen einer Pressekonferenz hat der DSC seinen neuen Trainer John Sicinski den lokalen Medien vorgestellt. Dabei machte der sportliche Leiter Christian Zessack noch einmal deutlich, warum man den Kanadier mit deutschem Pass nach Deggendorf geholt hat: „John ist unser Wunschkandidat. Er hat in Peiting eine gute Arbeit gemacht und wollte jetzt in der Nähe seines Wohnortes arbeiten."

 

Für den neuen Mann hinter der Bande wird es in Deggendorf keine Eingewöhnungszeit brauchen, denn Verein und Umfeld kennt der 42-Jährige bereits aus seiner Zeit als Spieler. Zwischen 2006 und 2009 machte er insgesamt 151 Spiele für Deggendorf und hatte damals maßgeblichen Anteil am Wiederaufstieg in die Oberliga.

 

Aufwärts soll es jetzt auch unter seiner Regie gehen: „Meine Ziele sind, das große Potential weiter auszuschöpfen, das es in Deggendorf gibt und die Mannschaft Stück für Stück zu verbessern. Natürlich wäre es schon, wenn ein besserer Tabellenplatz als in der Vorsaison gelingen würde und das Heimrecht in den Play-Offs wäre super. Dazu müssen wir es schaffen, eine konstante Saison zu spielen", so Sicinski.

 

Im Moment ist Sicinski bereits voll in die Kaderplanung eingebunden. Zusammen mit Christian Zessack prüft er dabei alle Optionen und nimmt jeden Spieler unter die Lupe, der auf dem Markt für den DSC zu haben wäre. Gelungen ist bereits die Verpflichtung von Mychal Monteith aus den USA, der mit einem deutschen Pass nach Niederbayern kommt. Von seinem Können ist Sicinski überzeugt: „Er ist ein junger deutscher Verteidiger, der sehr ruhig an der Scheibe ist und einen guten ersten Pass spielen kann. In Nordamerika hat er eher defensiv gespielt, aber bei uns wird er auch die Chance bekommen, einen offensiveren Part zu übernehmen."

 

Als Trainer verfolgt Sicinski konsequent seine Philosophie: „Ich will, dass meine Mannschaft in der Defensive gut steht. Das erwarte ich von jedem Spieler, denn das geht mit harter Arbeit. In der Offensive reicht harte Arbeit nicht. Da braucht es 2 Reihen, die auch das nötige Talent zum Tore schießen haben. Wir werden schnelles Eishockey mit aggressivem Forechecking spielen. Meine Mannschaft muss als Einheit funktionieren, in der jeder für den anderen kämpft."

 

Nach der Kaderplanung geht es auch bald schon mit der Vorbereitung los. Bereits am 16. Mai startet John Sicinski mit seiner neuen Mannschaft ins Sommertraining, wo dann zunächst Kraft- und Ausdauer auf dem Programm stehen, um die nötigen Grundlagen für eine erfolgreiche Saison zu legen.