Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Hauptrunde
Deggendorfer SC
vs
EV Landshut
Sonntag, 17.12.17 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
TEV Miesbach
vs
Deggendorfer SC
2    :    6   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Deggendorfer SC 106:60 51
2. Starbulls Rosenheim 86:54 45
3. Selber Wölfe 88:61 45
4. EV Landshut 93:63 44
5. EC Peiting 95:66 39
6. Eisbären Regensburg 93:74 33
7. ERC Bulls Sonthofen 64:55 30
8. EV Lindau 78:89 27
9. Blue Devils Weiden 79:93 27
10. ECDC Memmingen 64:95 18
11. EHC Waldkraiburg 51:112 12
12. TEV Miesbach 56:131 4

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Die Bulls aus Sonthofen gastieren in Deggendorf

Zweikampf Sergej Janzen

Gelingt dem Deggendorfer SC im achten Heimspiel der achte Sieg? Diese Marke könnten die Deggendorfer am kommenden Sonntag erreichen, wenn sie zuhause gegen den ERC Sonthofen antreten.
Beide Teams trafen in dieser Spielzeit bereits zweimal aufeinander und beide Male ging die Mannschaft von Trainer John Sicinski als Sieger vom Eis. Zunächst bezwang der DSC die Bulls am Anfang der Saison auswärts mit 2:4, ehe man auf heimischen Eis nachlegte und den Allgäuern mit 5:1 deutlich ihre Grenzen aufzeigte. In den vergangenen Wochen lief es bei den Bulls nicht schlecht. Drei Siege in sechs Partien konnte der ERC für sich verbuchen und in den Spielen gegen vermeinlich stärkere Teams schlugen sich die Allgäuer achtbar. Drei Mal unterlagen sie knapp, unter anderem gegen Rosenheim, Regensburg und Landshut. Zu unterschätzen sind die Sonthofener auf jeden Fall nicht, dennoch können die Deggendorfer mit breiter Brust in die Partie gehen. Sage und schreibe sieben Siege in Folge konnte der DSC mittlerweile für sich verbuchen und erzielte dabei sage und schreibe 37 eigene Treffer. Diese Durchschlagskraft in der Offensive wird es gegen die Bulls auch brauchen, die in den letzten drei Partien nur sieben Gegentreffer hinnehmen mussten. Nachdem er seine Spieldauerstrafe im Spiel gegen die Blue Devils abgesessen hat, wird Marius Wiederer wieder in den Deggendorfer Kader zurückkehren. Einzig hinter Milos Vavrusa steht noch ein Fragezeichen. Der Routinier laboriert, wie Marius Wiederer in der Vorwoche, an einer Bronchitis. Über einen möglichen Einsatz am Wochenende werden die Verantwortlichen kurzfristig entscheiden. Spielbeginn in der Deggendorfer Eissporthalle ist wie gewohnt um 18:30 Uhr.