Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Hauptrunde
Deggendorfer SC
vs
ERC Bulls Sonthofen
Sonntag, 26.11.17 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
EHC Waldkraiburg
8    :    3   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Starbulls Rosenheim 59:27 37
2. Deggendorfer SC 75:46 35
3. Selber Wölfe 58:41 33
4. EV Landshut 62:46 29
5. Eisbären Regensburg 71:48 27
6. EC Peiting 63:46 27
7. Blue Devils Weiden 55:65 21
8. ERC Bulls Sonthofen 42:41 17
9. EV Lindau 53:64 15
10. ECDC Memmingen 46:67 13
11. EHC Waldkraiburg 36:82 9
12. TEV Miesbach 39:86 4

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Die Heimserie soll ausgebaut werden!

Zweikampf Jirik

Nach zuletzt drei Heimsiegen in Folge will der Deggendorfer SC weiterhin in der Erfolgsspur bleiben und den vierten Erfolg auf heimischem Eis feiern. Am Sonntagabend trifft die Mannschaft von Trainer John Sicinski dabei auf die Sonthofen Bulls, die aktuell mit sechs Punkten auf dem neunten Tabellenplatz rangieren.
Nach starken Playoffs in der letzten Saison starteten die Sonthofener dieses Jahr etwas holprig in die Saison. Nur zwei Siege in sechs Partien sprangen für das von Heiko Vogler trainierte Team heraus. Aus diesem Grund stehen die Allgäuer an diesem Wochenende bereits etwas unter Druck. Zunächst geht es für die Bulls ins Derby nach Memmingen, ehe die Sonthofener am Sonntag zum DSC reisen, gegen den sie bereits im Heimspiel Punkte ließen. Mit 2:4 sicherten sich die Deggendorfer vor knapp zwei Wochen den Auswärtssieg. Obwohl der Sieg am Ende verdient war, sind die Allgäuer auf keinen Fall zu unterschätzen. Durch ihre kompakte Spielweise und starken Einzelspielern wie Fabio Carciola und Chris Stanley können die Bulls auch auswärts jedem Gegner in der Liga gefährlich werden. Zudem konnten die Sonthofener in dieser Woche auch noch Zuwachs im bisherigen Kader begrüßen. Mit Tyler Wood verstärkt ein echter Abwehrhüne die Allgäuer, der sich nach einem zweiwöchigen Try-Out für eine Verpflichtung empfahl. Auf der anderen Seite will sich der DSC allerdings auf seine Stärken besinnen und den Bulls im zweiten Aufeinandertreffen keine Chance lassen. Für Spannung ist also gesorgt und der Deggendorfer SC freut sich bereits jetzt wieder auf viel Unterstützung von den Rängen! Spielbeginn im Eisstadion an der Trat ist um 18:30 Uhr.