Nächstes Heimspiel - Deggendorfer SC
Oberliga - Playoff - Finale
Kein Spiel anstehend.
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
Tillburg Trappers
2    :    3    n. V.

Playoff - Finale

Serienendstand (best-of-five):

 

Tilburg Trappers - Deggendorfer SC

3:1

 

 

zu den Ergebnissen: >> hier lang <<

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Die Party geht weiter: DSC im Play-Off-Halbfinale jetzt gegen Selb

Wunderkerzen

Bereits am Ostermontag geht es für den Deggendorfer SC im Halbfinale der Play-Offs der Eishockey-Oberliga weiter: Zu Gast sind ab 18:30 Uhr die Selber Wölfe.


Nach der Meisterschaft der Oberliga Süd konnte der Schlittschuh-Club zuerst den Herner EV und dann die Moskitos aus Essen bezwingen. Nicht erst seit den Play-Off-Spielen freut man sich auf Seiten des DSC über einen deutlich gestiegenen Zuschauerzuspruch. Wenn am nun am Ostermontag die erste Begegnung der diesjährigen Halbfinalrunde gespielt wird, ist das Stadion schon vorab ausverkauft. Eine Abendkasse wird es nicht mehr geben. Das alleine garantiert wieder Partystimmung auf den Rängen und dazu kommt ein Gegner, der höchst attraktive Spiele verspricht: Die Wölfe aus Selb.


Mit den Gästen gab es in der abgelaufenen Saison 6 Spiele, die allesamt enge Partien waren. 2x musste man sogar in die Verlängerung. 3x konnte der DSC gewinnen. 3x die Wölfe. Einen Favoriten auszumachen fällt anhand dieser Vorgeschichte schwer. Fest steht allerdings, dass die Franken über eine äußerst starke Offensive mit sehr vor Erfahrung verfügen. Mudryk, Piwowarczyk, Gare, McDonald oder auch der ehemalige Deggendorfer Herbert Geisberger wissen alle, wo das Tor steht und für spannende Spiele dürfte wieder einmal gesorgt sein. Auch die taktische Ausrichtung durch Trainer Henry Thom, der bereits nach dem letzten Spiel in Deggendorf orakelt hatte, dass sich die Mannschaft im Halbfinale wiedersehen würden, verspricht attraktives Eishockey.


Auf Deggendorfer Seite sind alle Mann an Board und wollen da weitermachen, wo sie gegen Essen aufgehört haben: Basierend auf einer starken Defensivleistung brannte man ein wahres Offensivfeuerwerk ab. Vor allem die 1. Formation mit Leinweber, Gibbons und Röthke hatte auch der Essener Trainer Frank Gentges als Hauptgrund für die Niederlage seiner Mannschaft ausgemacht.


Da das Spiel bereits seit Samstag ausverkauft ist, wird es an der Abendkasse keine Tickets mehr zu kaufen geben. Die Play-Off-Euphorie hat ganz Deggendorf gepackt. Die Party beginnt um 18:30 Uhr in der Festung an der Trat.