Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Hauptrunde
Deggendorfer SC
vs
ERC Bulls Sonthofen
Sonntag, 22.10.17 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
Selber Wölfe
4    :    1   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. EC Peiting 29:12 15
2. Starbulls Rosenheim 22:7 15
3. Deggendorfer SC 26:16 15
4. Eisbären Regensburg 30:20 12
5. Selber Wölfe 23:16 12
6. Blue Devils Weiden 25:29 10
7. EV Landshut 21:20 9
8. ERC Bulls Sonthofen 18:15 6
9. EV Lindau 24:31 4
10. ECDC Memmingen 16:25 4
11. EHC Waldkraiburg 13:29 3
12. TEV Miesbach 17:44 0

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Doppelvergleich mit Aufsteigern wartet auf den DSC

Zweikampf Leinweber

Der Deggendorfer SC trifft am zweiten Wochenende der Oberliga Süd gleich auf zwei neue Gesichter. Zu Gast am Freitag in Deggendorf werden die Höchstadt Alligators sein, während man am Sonntag auswärts bei den Islanders des EV Lindau antritt.
Die Überraschungsmannschaft schlechthin dürften definitiv die Höchstadt Alligators sein. Der Aufsteiger gewann an seinem Debüt-Wochenende beide Spiele gegen den EC Peiting (3:4) und im ersten Heimspiel der Saison gegen die Blue Devils aus Weiden (5:3).
Besonders auffällig waren dabei die beiden Kontingentspieler der Alligators. Michal Petrak und Tomas Rousek sammelten in beiden Partien gemeinsam sage und schreibe 10 Scorerpunkten, was beide an die Spitze der oberligainternen Scorerwertung katapultiert. Doch nicht nur vorne sorgen die Höchstädter bisher für Radau, auch in der Defensive stehen sie rund um Goalie Phillip Schnierstein und dem Ex-Deggendorfer Daniel Sikorski bisher sehr sicher.
Auch Trainer John Sicinski sieht in den Franken einen ähnlich unangenehmen Gegner wie Schönheide. Aus einer starken Defensive heraus und mit gefährlichen Kontern werden sie versuchen, dem DSC das Leben mehr als nur schwer zu machen.
Eine echtes Spitzenspiel also im Deggendorfer Eisstadion, wenn der heimische Tabellenführer auf die zweitplatzierten Alligators trifft. Spielbeginn ist um 20 Uhr.

 

Eine etwas weitere Reise müssen die Deggendorfer am Sonntag antreten, denn die DSC-Cracks treten am Ufer des Bodensees gegen den zweiten Aufsteiger aus Lindau an. Unterschiedlicher hätten die Starts der beiden Mannschaften kaum sein. Nachdem Höchstadt gleich seine ersten beiden Partien für sich entscheiden konnten, gingen die Mannen um Trainer Dustin Whitecotton am ersten Wochenende noch leer aus. Gegen die Blue Devils aus Weiden verlor man letztlich knapp mit 5:3 ehe man im Heimspielauftakt dem großen Favoriten aus Regensburg deutlich mit 2:7 unterlag. Neben dem Ex-Deggendorfer Dustin Whitecotton, dessen Trainerkarriere mit dieser Saison in Lindau beginnt, gibt es noch einige andere bekannte Gesichter im Team der Islanders. Mit Jeff Smith wechselte ein richtiger Goalgetter vom EVR im Sommer nach Lindau und soll den Sturm um den mittlerweile 44-jährigen Martin Sekera weiter verstärken. Viel Spannung sollte also auch in diesem Spiel garantiert sein. Spielbeginn in Lindau ist am Sonntag um 17:30 Uhr.