Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Meisterrunde
Deggendorfer SC
vs
EC Peiting
Sonntag, 25.02.18 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
Eisbären Regensburg
5    :    3   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde & Oberliga Süd - Meisterrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Deggendorfer SC 191:124 93
2. Starbulls Rosenheim 178:111 88
3. Selber Wölfe 177:125 88
4. EV Landshut 167:113 81
5. EC Peiting 175:148 72
6. ERC Bulls Sonthofen 140:118 70
7. Eisbären Regensburg 161:166 57
8. Blue Devils Weiden 156:184 53

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Drei weitere Vertragsverlängerungen beim Deggendorfer SC

Wiederer, Stern, Deuschl

Pünktlich zum verlängerten Osterwochenende kann der Deggendorfer SC weitere Kadernews für die kommende Spielzeit 2017/18 veröffentlichen.


Mit Marius Wiederer verlängert eine echte Konstante in den Abwehrreiehen des DSC. Mit seinen erst 22 Jahren geht Wiederer bereits in seine sechste Oberligasaison. Dabei konnte der Verteiger 160 Spielen im Deggendorfer Trikot 28 Punkte erzielen.


Die zweite Verlängerung ist ein weiteres echtes Eigengewächs des DSC. Jan-Ferdinand Stern durchlief sämtliche Nachwuchsstationen, ehe er sich einen Platz in der ersten Mannschaft erkämpfte. Stern gilt als Allrounder, der sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive eingesetzt werden kann. Der gelernte Verteidiger spielte letzte Saison zwischenzeitlich an der Seite von Curtis Leinweber und Kyle Gibbons und konnte dabei 14 Tore und 8 Vorlagen erzielen.


Die dritte Verlängerung an diesem Osterwochenende ist Robin Deuschl. Deuschl kam vor der Saison aus Nachwuchs des EV Regensburg, wo er auch das erste Mal Oberligaluft schnuppern durfte. Er fügte sich nahezu nahtlos in das Deggendorfer Angriffsspiel ein, was ihm in seiner ersten Saison im Seniorenbereich viel Eiszeit erbrachte. Am Ende standen für den gebürtigen Peißenberger 16 Scorerpunkte (3 Tore, 13 Vorlagen) auf dem Konto.
Trotz ihrer Jugend zeigen Wiederer, Stern und Deuschl bereits, dass sie Verantwortung übernehmen können. Aus diesem Grund ist man beim Deggendorfer SC froh, diese drei jungen Spieler weiterhin im Kader zu haben.