Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

DSC erwartet schweres Gastspiel in Sonthofen

Spielszene Soho

Zum zweiten Mal in dieser Spielzeit muss der Deggendorfer SC ins Allgäu reisen. Gegner werden die Bulls aus Sonthofen sein, die bereits im ersten Aufeinandertreffen den DSC gewaltig unter Druck setzten.
Mit 3:0 unterlag die Sicinski-Truppe damals bei den Allgäuern, die seither zu Hause kaum zu bezwingen sind. In den letzten acht Partien konnten die Bulls sechsmal punkten und unterstreichen damit ihre starke Form auf heimischen Eis.
Zu Beginn dieser Saison sah dies allerdings noch ganz anders aus. Nach dem katastrophalen Saisonstart hangelten sich die Allgäuer Stück für Stück wieder heran und sind mittlerweile sogar punktgleich mit dem Tabellensechsten, dem EV Landshut. Ein wichtiger Bestandteil dieser Aufholjagd war die Verpflichtung von Keeper Patrick Glatzel vom EHV Schönheide. Er stabilisiert die Abwehr der Bulls und gibt den Bulls, angeführt durch Topscorer Chris Stanley, die Chance, als Sieger vom Eis zu gehen. Vor kurzem gelang den Allgäuern dann auch noch ein Sensationstransfer. Von den Ravensburg Towerstars kam Fabio Carciola zu den Sonthofenern und zeigte bereits in den ersten Partien, dass er seinem Namen gerecht wird. Mit fünf Toren und zwei Vorlagen in vier Spielen unterstreicht der 31-jährige Deutsch-Italiener seinen enormen Stellenwert in der Bulls-Offensive. Doch nicht nur auf ihn dürfen die Augen der DSC-Verteidigung ruhen, sondern auch auf Chris Stanley. Der Deutsch-Kanadier führt aktuell mit 49 Punkten die interne Scorerwertung der Allgäuer an und ist somit auch nicht außer Acht zu lassen. Augen auf also für die Deggendorfer Hintermannschaft. Der DSC will den Schwung aus den Derbysiegen gegen Landshut und Regensburg nun auch mit nach Sonthofen nehmen und dieses Mal Punkte aus Sonthofen entführen. Spielbeginn am Freitag in der Sonthofener Eissporthalle ist um 20 Uhr.