Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Hauptrunde
Deggendorfer SC
vs
ERC Bulls Sonthofen
Sonntag, 22.10.17 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
Selber Wölfe
4    :    1   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. EC Peiting 29:12 15
2. Starbulls Rosenheim 22:7 15
3. Deggendorfer SC 26:16 15
4. Eisbären Regensburg 30:20 12
5. Selber Wölfe 23:16 12
6. Blue Devils Weiden 25:29 10
7. EV Landshut 21:20 9
8. ERC Bulls Sonthofen 18:15 6
9. EV Lindau 24:31 4
10. ECDC Memmingen 16:25 4
11. EHC Waldkraiburg 13:29 3
12. TEV Miesbach 17:44 0

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

DSC muss auswärts bei den Blue Devils Weiden ran

Spielszene Beck

Bereits das dritte Mal in dieser Spielzeit muss der Deggendorfer SC auswärts in Weiden ran.
Die Blue Devils sind in dieser Saison bisher so etwas wie der Lieblingsgegner der Deggendorfer. Bereits viermal trafen beide Clubs aufeinander und die Mannschaft von Trainer John Sicinski sammelte dabei alle 12 möglichen Punkte. Dies soll sich auch im fünften Vergleich nicht ändern. Nach dem Sechs-Punkte-Wochenende zuletzt gegen die Tölzer Löwen und den EV Landshut fahren die DSC-Cracks mit breiter Brust in die Oberpfalz. Mit dabei sein wird wieder Travis Martell, der seine Sperre beim Sonntagsspiel nun abgesessen hat. Ob Stefan Ortolf wieder mit von der Partie sein wird, wird sich erneut beim Abschlusstraining Donnerstagabend zeigen. Dort wird das Deggendorfer Trainerduo Sicinski-Zessack entscheiden, ob Ortolf für das Auswärtsspiel in Weiden wieder zu 100% einsatzfähig ist. Obwohl die Weidener, bei denen zuletzt Kontingentspieler Matt Abercrombie seinen Vertrag um eine Spielzeit verlängerte, aktuell in einer sportlich schwierigen Situation sind, sind sie keinesfalls zu unterschätzen. Offensiv können die blauen Teufel mit Ales Jirik, Martin Heinisch und ebenjenen Abercrombie viel Gefahr aufweisen, die man auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen sollte. In den vergangenen Partien hat Coach Sicinski allerdings immer die Mittel gefunden, die Weidener Offensive unter Kontrolle zu halten. Spannend dürfte die Partie somit werden, in der die Deggendorfer versuchen werden, den angestrebten vierten Platz weiter zu festigen. Spielbeginn am Freitag in Weiden ist um 20 Uhr.