Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Meisterrunde
Deggendorfer SC
vs
EC Peiting
Sonntag, 25.02.18 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
Eisbären Regensburg
5    :    3   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde & Oberliga Süd - Meisterrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Deggendorfer SC 191:124 93
2. Starbulls Rosenheim 178:111 88
3. Selber Wölfe 177:125 88
4. EV Landshut 167:113 81
5. EC Peiting 175:148 72
6. ERC Bulls Sonthofen 140:118 70
7. Eisbären Regensburg 161:166 57
8. Blue Devils Weiden 156:184 53

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

DSC muss auswärts in Weiden ran

Zweikampf Gibbons

Nach der 6:2 Niederlage vergangenen Freitag in Peiting will der Deggendorfer SC auswärts wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Bei diesem Unterfangen trifft man dabei auf die Blue Devils Weiden, die zuletzt fünf Niederlagen in Folge hinnehmen mussten.
Weiden gegen Deggendorf – dieses Duell gab es in dieser Spielzeit bereits einmal in der Hans-Schröpf-Arena und an diese Partie wird sich Blue Devils Coach Milan Mazanec nur ungern erinnern wollen. Der DSC führte zur Saisoneröffnung bereits nach einem Drittel mit 1:5 bei den Weidenern und gewann die Partie am Ende mit 2:7. Auch beim Rückspiel in Deggendorf gab es für die Oberpfälzer wenig zu melden. Mit 5:2 zwang die Mannschaft von Trainer John Sicinski die Blue Devils damals in die Knie und eben seit jener Niederlage ging der EVW nur einmal in sechs Spielen als Sieger vom Eis. Jedoch waren die Blue Devils in den vergangenen Spielen alles andere als chancenlos. Sowohl auswärts beim EV Landshut, als auch im Heimspiel gegen den EC Peiting holten die Oberpfälzer je einen Punkt und sind nun entschlossen, endlich wieder einen Sieg auf heimischem Eis zu holen. Somit heißt es für den DSC Augen auf vor den Weidenern, auch wenn bei den Weidenern der Einsatz von Verteidiger Daniel Willaschek und Topstürmer Martin Heinisch weiterhin fraglich ist. Beim Deggendorfer SC wird Marius Wiederer nach seiner Spieldauerstrafe am vergangenen Sonntag gegen den EHC Waldkraiburg fehlen. Ein Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Milos Vavrusa. Der Deutsch-Tscheche laboriert, wie Marius Wiederer letzte Woche, an einer Bronchitis. Ein möglicher Einsatz entscheidet sich kurzfristig. Spielbeginn in Weiden ist um 20 Uhr.