Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser Teamausrüster: Warrior

Warrior Logo

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

DSC reist nach Peiting

Chance_Slanina

Am kommenden Freitag reist der Deggendorfer SC nach Oberbayern und trifft dort auf einen aktuellen Tabellennachbarn, den EC Peiting.
Nur zwei Tage nach dem wichtigen Spiel in Bayreuth ist dies gleich der nächste Härtetest für die Otoupalik-Schützlinge, die nach dem überzeugenden Auftritt gegen den EV Regensburg endlich wieder in die Spur finden wollen.
Helfen soll dabei Kapitän Andreas Gawlik, der nach langer Verletzungspause endlich wieder zur Mannschaft stoßen konnte. Eine weitere Entlastung für die viel beschäftigte DSC-Defensive wird ebenfalls die Rückkehr von Benjamin Frank bringen. Er saß gegen Bayreuth das letzte Spiel seiner Sperre ab und brennt bereits darauf, gegen die Peitinger endlich wieder eingreifen zu können.
Besonders brisant wird dabei das Wiedersehen mit Ty Morris sein. Der Deutsch-Kanadier hatte im letzten Zusammentreffen der beiden Teams überhaupt erst für die Verletzung des DSC-Kapitäns gesorgt. Mit einem gezielten Schlag auf das Handgelenk setzte er Gawlik für mehrere Wochen außer Gefecht. Ein Ausfall, der dem DSC in den letzten Wochen sehr weh tat.
Fehlen werden hingegen weiterhin Christian Retzer, Philipp Müller und Sylvester Radlsbeck.
Durch die beiden Rückkehrer erhofft man sich im Deggendorfer Lager wieder mehr Entlastung und dadurch mehr Power im Spiel nach vorne. Speziell Andreas Gawlik ist für seine Offensivfähigkeiten bekannt. Vor seiner Verletzung konnte der Verteidiger in 24 Spielen 27 Scorerpunkte sammeln. Spielbeginn in Peiting ist um 19:30 Uhr.