Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser Teamausrüster: Warrior

Warrior Logo

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

DSC vor wichtiger Partie in Weiden

Der Deggendorfer SC reist am Freitag zu einem sehr wichtigen Spiel nach Weiden. Nach der Derbyniederlage vom vergangenen Sonntag beträgt der Abstand zu dem ersten Pre-Playoffplatz nur noch drei Punkte. Umso wichtiger wäre ein Erfolg beim aktuellen Tabellenachten.
Obwohl zwischen beiden Teams aktuell nur zwei andere Teams liegen, ist der Abstand zu den Weidenern enorm. Ganze dreizehn Punkte sammelten die DSC-Cracks bisher in dieser Saison mehr als die Oberpfälzer. Auch der direkte Vergleich spricht für die Deggendorfer, denn man konnte bisher alle drei Spiele gegen die Weidener für sich entscheiden.
Dennoch sind die Blue Devils nicht zu unterschätzen. Trotz der drei Niederlagen gegen den DSC wussten die Oberpfälzer stets zu überzeugen und forderten die Deggendorfer von der ersten bis zur letzten Sekunde.
Das Ziel der Weidener in dieser Saison ist klar. Sie wollen endlich wieder in die Playoffs. Diesen Anspruch haben sie nochmals mit der Verpflichtung eines dritten Kontingentspielers deutlich gemacht. Mit Tomas Divisek konnten die Blue Devils einen ehemaligen tschechischen Nationalspieler für sich gewinnen. Mit vier Scorerpunkten in zwei Spielen zeigte er bereits früh auf, dass er den Weidenern in der Offensive weiterhelfen kann.
Im Lazarett des DSC gibt es einen Neuzugang. Sylvester Radlsbeck wird mit einer Schulterverletzung vier Wochen fehlen, ansonsten bleibt auf der Krankenstation alles beim Alten. Benjamin Frank fehlt weiterhin aufgrund einer Matchstrafe.
Dennoch wird der DSC versuchen, diese wichtigen Punkte in Weiden zu holen, um sich genügend Selbstbewusstsein für das Derby am Sonntag gegen den EV Regensburg zu sichern.