Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser Teamausrüster: Warrior

Warrior Logo

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Hiobsbotschaft für den Deggendorfer SC

Verpflichtung Beck

Eine wahre Hiobsbotschaft erreichte die Deggendorfer Verantwortlichen im Laufe dieser Woche, denn der ungeahndete Kniecheck im Spiel gegen die Lindau Islanders hat nun schwerwiegende Folgen. Topstürmer Andrew Schembri wird mit einer komplexen Knieverletzung dem Verein lange fehlen.
Wie lange genau Schembri dem Verein fehlen wird, wird sich erst nach der OP zeigen, der sich der 34-jährige Publikumsliebling unterziehen muss.
Der Deggendorfer SC wünscht Andrew Schembri auf seinem Weg zur Genesung alles erdenklich Gute und freut sich bereits jetzt, ihn nach überstandener Verletzung wieder auf dem Eis zu sehen.

 

Trotz des Schocks waren die Verantwortlichen im Hintergrund nicht untätig. Mit sofortiger Wirkung kehrt Patrik Beck zurück zum DSC. Der mittlerweile 37-jährige Deutsch-Tscheche war aktuell vereinslos, hielt sich aber den ganzen Sommer über fit und stand bis zuletzt auch auf dem Eis. Beck wird bereits heute zur Mannschaft stoßen und das erste Training absolvieren. Bereits am Freitag im Ostbayernderby gegen den EV Regensburg wird er, wie bereits in den vergangenen zwei Jahren, ins Deggendorfer Trikot schlüpfen und den DSC bis auf weiteres verstärken.