Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Meisterrunde
Deggendorfer SC
vs
Eisbären Regensburg
Sonntag, 18.02.18 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
EV Landshut
vs
Deggendorfer SC
1    :    3   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde & Oberliga Süd - Meisterrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Deggendorfer SC 186:121 90
2. Starbulls Rosenheim 175:107 87
3. Selber Wölfe 173:122 86
4. EV Landshut 166:111 80
5. EC Peiting 173:147 70
6. ERC Bulls Sonthofen 135:116 67
7. Eisbären Regensburg 158:161 57
8. Blue Devils Weiden 154:179 53

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Nächste schwere Auswärtsaufgabe wartet in Sonthofen

Torszene Litesov

Eine richtig harte Nuss wartet am kommenden Freitag auf den Deggendorfer SC, denn dann geht es für das Team von Trainer John Sicinski nach Sonthofen, wo sie auf die heimstarken Bulls treffen.
Vier Mal trafen beide Mannschaften in dieser Saison bereits aufeinander und die Deggendorfer konnten satte elf von zwölf Punkten gegen die Allgäuer sammeln. Dennoch ist im DSC-Lager allen klar, dass diese Partie alles andere als ein Selbstläufer wird. Auch beim letzten Aufeinandertreffen zum Ende der Hauptrunde taten sich die DSC-Cracks schwer. 5:3 lag man fünf Minuten vor Ende der Partie zurück, ehe Curtis Leinweber und Andrew Schembri per Doppelschlag für den Ausgleich sorgten. In der Verlängerung war dann Dimitri Litesov der Mann der Stunde. Er verwandelte einen Penalty und brachte damit den Sieg für die Gäste.
Die Bulls erwischten auch einen guten Start in die Meisterrunde und konnten speziell ihre starke Form auf heimischem Eis bestätigen. Zunächst bezwang das Team von Trainer Heiko Vogler die Selber Wölfe, ehe die Allgäuer am vergangenen Freitag den Peitingern keine Chance ließen. Aufhorchen ließen die Bulls dann als sie letzten Sonntag dann auswärts auch noch mit 1:2 den Favoriten aus Landshut bezwangen.
Da sich auch die DSC-Cracks zuletzt ein ums andere Mal auf fremden Eis hervorragend präsentierten (vier Auswärtssiege in Folge), darf man also mit einer spannenden Partie rechnen, in der beide Seiten an ihr Äußerstes gehen werden, um die Punkte zu holen. Spielbeginn in Sonthofen ist am Freitag um 20 Uhr.