Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

„Niederbayern Cup" wird ein echtes Eishockey-Fest

NIederbayern

EVL begrüßt am 29.August den EV Dingolfing, den Deggendorfer SC und die Passau Black Hawks

 

Das wird ein großes Fest für alle Eishockey-Fans der Region! Der EVL Landshut Eishockey lädt am Samstag, den 29.August (ab 10 Uhr)zusammen mit dem EV Dingolfing, dem Deggendorfer SC und den Passau Black Hawks zur Premiere des „Niederbayern Cups" ins Eisstadion am Gutenbergweg ein. Die Fans erwartet ein abwechslungsreicher Eishockey-Tag mit sechs spannenden Turnierspielen. Dabei wollen die vier niederbayerischen Eishockey-Aushängeschilder die Partien nicht nur zur Vorbereitung auf die kommende Saison nutzen, sondern vor allem die Werbetrommel für den schnellsten Mannschaftssport der Welt rühren.

 

Das Auftaktspiel des Niederbayern Cups bestreiten um 10 Uhr die Oberliga-Rivalen EVL Landshut Eishockey und der Deggendorfer SC. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden". Jede Partie dauert zweimal 20 Minuten, die „Halbzeitpause" 15 Minuten. Zwischen den Partien ist eine Pause von 30 Minuten zur Regeneration der Spieler und zur Eisaufbereitung vorgesehen.

 

"Es ist eine super Idee, den Eishockeyfans in Niederbayern so ein Event zu präsentieren. Ich bin mir sicher, dass die Eishockeyeuphorie auf diese Weise gleich zu Beginn der Eishockeyzeit entfacht werden kann. Das ist eine tolle Werbung für das Eishockey im Allgemeinen", freut sich Johannes Strohmaier , Vorstandsmitglied des Deggendorfer SC auf das sportliche Highlight am zweiten Landshuter Dultwochenende. Für alle Mannschaften ist das eintägige Turnier, das den niederbayerischen Eishockey-Fans zwölf Stunden vom Feinsten bietet, ein wichtiger Gradmesser in der Saisonvorbereitung: „Der Niederbayern-Cup passt für uns optimal in das sportliche Vorbereitungsprogramm. Wir werden im Turnier mit vier Reihen antreten und in jedem Spiel eine Reihe pausieren lassen, so dass auch die jungen Spieler ausreichend Eiszeit bekommen und der Trainer viele Gelegenheiten hat, etwas auszuprobieren", erklärt Deggendorfs sportlicher Leiter Christian Zessack. Der DSC landete im Vorjahr in der Oberliga-Süd auf Tabellenplatz acht und scheiterte im Playoff-Viertelfinale am späteren DEL 2-Aufsteiger Wölfe Freiburg.

 

Neben dem sportlichen Wettkampf geht es aber allen vier Clubs vor allem darum, ein Zeichen für eine gute Zusammenarbeit in der Zukunft zu setzen. „„Wir müssen alle an einem Strang ziehen und gemeinsam dass Eishockey wieder voran bringen. Es gilt einfach alle Möglichkeiten, die wir haben, um auch den Nachwuchs in der Region für das Eishockey zu begeistern, auszuschöpfen. Der Niederbayern Cup ist eine tolle Gelegenheit um den Fans die verschiedenen Vereine zu präsentieren und zu zeigen, wie vielfältig unser Sport ist", erklärt Christine Hähnel, 1.Vorsitzende des Landesligisten EV Dingolfing.

 

Um den Niederbayern Cup gebührend zu feiern, hat sich Dingolfings Landesliga-Rivale Passau Black Hawks für seine Fans etwas ganz Besonderes ausgedacht: „Wir machen einen Tagesausflug mit mehreren Bussen in die Bezirkshauptstadt. Wir möchten mit Fans, Sponsoren, Nachwuchsspielern und ehrenamtlichen Helfern aus dem Verein unseren Beitrag leisten und möglichst viele Personen an diesem Event teilhaben und es zu einem vollen Erfolg werden lassen. Wir wollen zeigen, wie wichtig die Arbeit an der Basis ist und dass wir in einem gemeinsamen Miteinander den Eishockeysport in Bayern leben und fördern müssen", meint Roman Pulec, Vorsitzender der Passau Black Hawks. Das Team aus der Dreiflüssestadt hat sich für die kommende Landesliga-Spielzeit mit dem ehemaligen Landshuter Frantisek Mrazek verstärkt, der dem Turnier bei seinem Ex-Verein bereits entgegen fiebert.

 

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Idee gemeinsam etwas für das Eishockey in Niederbayern zu tun von allen drei Vereinen sofort positiv aufgenommen wurde", ergänzt LES GmbH-Geschäftsführer Christian Donbeck und erwartet einen packenden Eishockey-Tag in der Dreihelmenstadt.

 

Tickets für den Niederbayern Cup sind ab sofort zum Preis von 10 Euro (Tageskarte Sitzplatz) und 5 Euro (Tageskarte Stehplatz) in der EVL-Geschäftsstelle und in ausreichender Stückzahl an der Tageskasse erhältlich. Besitzer einer EVL-Dauerkarte haben bei dem Turnier freien Eintritt.

 

Spielplan „Niederbayern Cup"
am 29.August 2015
10 Uhr EVL Landshut Eishockey - Deggendorfer SC
12 Uhr Passau Black Hawks – EV Dingolfing
14 Uhr Deggendorfer SC – Passau Black Hawks
16 Uhr Deggendorfer SC - EV Dingolfing
18 Uhr EVL Landshut Eishockey – Passau Black Hawks
20 Uhr EVL Landshut Eishockey – EV Dingolfing

 

Pressekontakt:
L.E.S. GmbH, Gutenbergweg 32, 84034 Landshut, Tel.: 0871 - 9633711, E-Mail: