Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Meisterrunde
Deggendorfer SC
vs
EC Peiting
Sonntag, 25.02.18 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
Eisbären Regensburg
5    :    3   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde & Oberliga Süd - Meisterrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Deggendorfer SC 191:124 93
2. Starbulls Rosenheim 178:111 88
3. Selber Wölfe 177:125 88
4. EV Landshut 167:113 81
5. EC Peiting 175:148 72
6. ERC Bulls Sonthofen 140:118 70
7. Eisbären Regensburg 161:166 57
8. Blue Devils Weiden 156:184 53

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Deggendorfer SC mit Blitzstart und Kantersieg gegen Peiting

Ergebnis_ECP

Der Deggendorf SC schlug am Montag Abend den Mitkonkurrenten aus Peiting deutlich mit 5:0 und holte sich damit den dritten Tabellenplatz vom ECP wieder zurück.
Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, denn nach nur 13 Sekunden erzielte Alexander Janzen per Schlagschuss aufs kurze Eck das frühe 1:0 für den DSC. Dies gab der Mannschaft den nötigen Auftrieb und so spielte im ersten Abschnitt nur der DSC. Die Deggendorfer erspielten sich Chance um Chance und drei Minuten vor Ablauf des ersten Drittels wurden die DSC Cracks erneut belohnt. Die Peitinger Abwehr fiel auf eine Finte von Dimitrij Litesov herein, der Andrew Schembri den Puck geschickt auflegt. Schembri zog alleine vors Tor und knallte die Scheibe in den Winkel. Auch im zweiten Drittel ließ sich der DSC von der harten Spielweise der Peitinger nicht beeindrucken und machte munter weiter. Schließlich war es Patrik Beck, der nach 31 gespielten Minuten den Überblick behielt und in einem Gewühl vor Gästekeeper Hechenrieder den Überblick behielt und zum 3:0 für die Hausherren einschob. Im dritten Abschnitt konzentrierte sich der DSC auf die Defensive. Mit viel Geschick und einem überragenden Sandro Agricola konnte man den EC Peiting vom eigenen Tor fern halten. Per Doppelschlag in den drei letzten Spielminuten erhöhte zuerst Alexander Janzen, dann Robin Slanina noch auf 5:0. Goalie Sandro Agricola schaffte mit dem 5:0 Sieg seinen zweiten Shutout der Saison, der nach der Schlusssirene von Fans und Mitspielern gebührend gefeiert wurde. Weiter geht es für den Deggendorfer SC bereits am Mittwoch. Dort gastiert man um 20 Uhr bei den Bayreuth Tigers.