Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Hauptrunde
Deggendorfer SC
vs
ERC Bulls Sonthofen
Sonntag, 26.11.17 - 18:30 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
EHC Waldkraiburg
8    :    3   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Starbulls Rosenheim 59:27 37
2. Deggendorfer SC 75:46 35
3. Selber Wölfe 58:41 33
4. EV Landshut 62:46 29
5. Eisbären Regensburg 71:48 27
6. EC Peiting 63:46 27
7. Blue Devils Weiden 55:65 21
8. ERC Bulls Sonthofen 42:41 17
9. EV Lindau 53:64 15
10. ECDC Memmingen 46:67 13
11. EHC Waldkraiburg 36:82 9
12. TEV Miesbach 39:86 4

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Deggendorfer SC mit schmerzhafter Niederlage im Penaltyschießen

Szene_Tölz

Der DSC muss sich am Freitag Abend trotz mehrmaliger Führung den Tölzer Löwen mit 4:5 nach Penaltyschießen geschlagen geben.
Das Spiel begann vor 738 Zuschauern jedoch optimal aus Hausherrensicht. Nach nur drei gespielten Minuten traf Alexander Janzen per Konter zum frühen 1:0 für den DSC. Nachdem Johannes Sedlmayr in der neunten Minute die Partie erstmals ausgleichen konnte, war es Denis Gulda, der nur drei Minuten später mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten das Ergebnis auf 3:1 für die Deggendorfer ausbaute. Dies war gleichermaßen der Pausenstand. Im zweiten Drittel kamen die Tölzer besser ins Spiel und konnten durch Klaus Kathan und erneut Johannes Sedlmayr ausgleichen. Kurz vor Ende des zweiten Drittel war es dann der DSC, der erneut in Führung ging. Jan Ferdinand Stern sorgte mit einem Kracher von der blauen Linie für das 4:3. Doch erneut konnten die DSC-Cracks diese Führung nicht halten. In der 46. Minute konnten die Tölzer zum dritten Mal an diesem Abend ausgleichen. Christoph Fischhaber war der Torschütze im Powerplay. Trotz zahlreicher Gelegenheiten gelang es dem DSC nicht, noch einmal in Führung zu gehen. Nach torloser Overtime ging es ins Penaltyschießen, indem die Tölzer das glücklichere Händchen hatten. Routinier Klaus Kathan sorgte mit seinem Treffer für den Zusatzpunkt der Oberbayern. Für den Deggendorfer SC geht es am Sonntag weiter, dann reist man ins Erzgebirge zu den Wölfen aus Schönheide.