Nächstes Heimspiel - Deggendorfer SC
Oberliga - Playoff - Finale
Kein Spiel anstehend.
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
Tillburg Trappers
2    :    3    n. V.

Playoff - Finale

Serienendstand (best-of-five):

 

Tilburg Trappers - Deggendorfer SC

3:1

 

 

zu den Ergebnissen: >> hier lang <<

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Der DSC schlägt zurück

Tilburg Sieg

Nach der 9:3 Niederlage am vergangenen Freitag in Tilburg rechneten wohl viele damit, dass auch Spiel 2 eine klare Sache für die Niederländer wird. Doch das Team von Trainer John Sicinski bewies vor 2717 Zuschauern, dass es mit dem letztjährigen Oberligameister mehr als nur mithalten kann und gewann am Ende verdient mit 3:1 gegen die Trappers.
Von Beginn an merkte man den DSC-Cracks an, dass sie an diesem Abend unbedingt etwas holen wollten. Gleich zu Beginn boten sich einige gute Einschussmöglichkeiten, die jedoch alle vom niederländischen Nationaltorhüter Ian Meierdres zunichte gemacht wurden. In der 12. Minute war allerdings auch er machtlos. Nach einem schnell vorgetragenen Konter war es Curtis Leinweber, der den DSC verdient in Führung brachte. Doch damit nicht genug im ersten Abschnitt, denn in der 17. Minute klingelte es schon wieder im Tilburger Tor. Im Powerplay zog DSC-Topscorer Kyle Gibbons direkt ab und traf mit seinem Gewaltschuss ins linke untere Eck. Im zweiten Drittel ging es dann ähnlich rasant weiter wie im ersten. Zwar boten sich auf beiden Seiten einige gute Einschussmöglichkeiten, jedoch ließ sich keiner der beiden Torhüter bezwingen, sodass es nach 40 gespielten Minuten weiterhin 2:0 stand. Das Schlussdrittel begann dann mit einem Paukenschlag. Wieder war es Curtis Leinweber, der in der 44. Minute einen Abwehrfehler der Gäste ausnutze und alleine vor dem Tor Ian Meierdres umkurvte und zum 3:0 abschloss. Doch die Trappers gaben sich noch nicht geschlagen und kamen in der 46. Minute doch noch zu ihrem ersten Treffer. Kilian van Gorp überwand Cody Brenner mit einem Distanzschuss ins lange Eck. Doch dies sollte auch das einzige Erfolgserlebnis für die Niederländer bleiben, denn die Hausherren verteidigten den Spielstand mit viel Kampf und Leidenschaft. Somit holt sich der Deggendorfer SC den verdienten Ausgleich in der Best-Of-Five-Serie und reist nun wieder nach Tilburg, wo am Dienstag das dritte Spiel im Finale steigt. Spielbeginn ist um 20 Uhr.