Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Meisterrunde
Deggendorfer SC
vs
Starbulls Rosenheim
Freitag, 26.01.18 - 20:00 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Eisbären Regensburg
vs
Deggendorfer SC
   :      
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde & Oberliga Süd - Meisterrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Starbulls Rosenheim 136:79 73
2. EV Landshut 140:86 70
3. Deggendorfer SC 150:101 70
4. Selber Wölfe 138:96 69
5. EC Peiting 150:110 63
6. ERC Bulls Sonthofen 110:90 56
7. Eisbären Regensburg 125:113 49
8. Blue Devils Weiden 121:139 44

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Deutlicher DSC-Sieg in Pisek

Jubel Gibbons

In seinem dritten Testspiel bezwang der Deggendorfer SC am frühen Sonntagabend den IHC Pisek deutlich auswärts mit 0:4.
Trotz anfänglicher Schwierigkeiten gegen den tschechischen Drittligisten konnte der DSC bereits früh in Führung gehen. Kyle Gibbons wurde von Milos Vavrusa freigespielt, setzte sich vor dem Tor energisch durch und vollendete eiskalt zur Führung in der 6. Minute. Daraufhin war es im ersten Abschnitt eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für den IHC Pisek. Dies änderte sich dann im zweiten Abschnitt, als der DSC durch geschicktes Verteidigen und einem passsicheren Spielaufbau immer mehr die Partie in die Hand nahm. Erneut war es Torjäger Kyle Gibbons, der in der 23. Minute dann auch folgerichtig auf 0:2 stellte. Doch damit nicht genug. Die Sicinski-Truppe hatte nun Feuer gefangen und legte gleich noch einmal nach. Andreas Gawlik hämmerte die Scheibe in der 26. per Schlagschuss in den Winkel. Endgültig den Deckel drauf machte in der 36. Minute dann Santeri Ovaska. Der Deutsch-Finne netzte per platzierten Schlenzer ein zum 0:4 und damit zum Pausenstand nach zwei gespielten Dritteln. Im letzten Abschnitt gab es dann noch einmal viele Chancen auf beiden Seiten. Ein weiteres Tor wollte allerdings nicht mehr fallen, sodass der DSC nicht nur den nächsten Testspielsieg feiert, sondern auch den ersten Shutout von Cody Brenner im DSC-Tor.
Weiter geht es für das Team von Trainer John Sicinski am kommenden Freitag. Dann kommt es auswärts zum Aufeinandertreffen mit dem Oberligaaufsteiger TEV Miesbach.