Nächstes Heimspiel
Vorbereitung
Deggendorfer SC
vs
Eisbären Regensburg
Samstag, 23.09.17 - 17:00 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
EHF Passau
vs
Deggendorfer SC
1    :    9   

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

DSC verliert wildes Spiel 1 in Peiting

Spielszene_ECP

Der Deggendorfer SC muss sich am Freitagabend in einem furiosen Auftaktspiel in der Playoffserie gegen den EC Peiting am Ende knapp mit 6:5 geschlagen geben.
Das Spiel begann zunächst nicht gut aus Sicht der Gäste. Peiting machte früh Druck und bereitete den Deggendorfern damit ein ums andere Mal in Probleme. Diese anfängliche Überlegenheit nutzten die Peitinger dann auch zu den ersten Treffern. Zwei Mal Ty Morris in der 6. und 14. Spielminute sorgte für den 2:0 Pausenstand nach dem ersten Drittel. Der DSC tat sich in dieser Phase des Spiels schwer, in die Partie zu kommen. Dies änderte sich allerdings dann zu Beginn des zweiten Drittels. Binnen der ersten sechs Spielminuten erzielte der DSC den Ausgleich. Alexander Janzen und Andreas Gawlik trafen jeweils in doppelter numerischer Überlegenheit. Doch der Gastgeber zeigte sich gänzlich unbeeindruckt und schlug nur eine Minute nach dem Ausgleich zurück. Gegen Ende des zweiten Abschnitts konnten die Gastgeber dann nochmals nachlegen. Ebenfalls in Überzahl traf zunächst Anton Saal in der 36. und kurz darauf Brad Miller in der 38. Spielminute zum 5:2 Pausenstand. Doch dass die Deggendorfer einen Rückstand wettmachen können, hatten sie bereits an diesem Abend gezeigt und sie schafften es tatsächlich noch ein zweites Mal! Zunächst traf Curtis Leinweber vor der Pausensirene in Unterzahl zum 5:3 Anschlusstreffer. Und dann im Schlussabschnitt machten die Deggendorfer dann mächtig Dampf. Zunächst sorgte Stefan Ortolf in der 46. Spielminute für das 5:4, ehe Kyle Gibbons nur eine Minute später die Partie tatsächlich ausglich! Nun folgte ein wahres Spektakel. Chancen gab es nun im Minutentakt für beide Mannschaften und die Nerven der gut 1000 Zuschauer waren zum Zerreissen gespannt. Gerade, als sich dann die Overtime fast schon ankündigte, traf der ECP mitten ins Deggendorfer Herz. Etwa 30 Sekunden vor Ende der Partie überwand Jörg Noack Sandro Agricola per Bauerntrick und entschied somit das erste Spiel dieser Serie für die Oberbayern. Nun geht es am Sonntag weiter mit Spiel 2 in der Serie. Spielbeginn in der Eissporthalle in Deggendorf ist um 18:30 Uhr.