Nächstes Heimspiel
Oberliga Süd - Meisterrunde
Deggendorfer SC
vs
Starbulls Rosenheim
Freitag, 26.01.18 - 20:00 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
Eisbären Regensburg
vs
Deggendorfer SC
4    :    6   
Tabelle Oberliga Süd - Hauptrunde & Oberliga Süd - Meisterrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. Starbulls Rosenheim 139:83 74
2. Deggendorfer SC 156:105 73
3. EV Landshut 142:89 71
4. Selber Wölfe 142:99 71
5. EC Peiting 153:112 65
6. ERC Bulls Sonthofen 113:94 56
7. Eisbären Regensburg 129:119 49
8. Blue Devils Weiden 125:142 47

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Durch Sieg in Miesbach: DSC baut Tabellenführung weiter aus

Jubeltraube

Perfekter Spieltag für den Deggendorfer SC! Durch den 6:2 Auswärtserfolg konnten die Mannen von Trainer John nicht nur das Sechs-Punkte-Wochenende komplettieren, sondern auch, durch die zeitgleiche Niederlage der Starbulls Rosenheim gegen Sonthofen, die Tabellenführung auf sechs Punkte ausbauen.
Ähnlich wie am Freitag im Donau-Derby gegen die Eisbären Regensburg startete der DSC mit einem Paukenschlag in die Partie. Gerade einmal drei Minuten waren gespielt, als Benedikt Böhm die Gäste in Führung brachte. In der Folgezeit erspielten sich die Deggendorfer zahlreiche Chancen. Dennoch dauerte es bis zur 12. Minute, ehe das nächste Mal gejubelt werden durfte. Dieses Mal war es Topscorer Kyle Gibbons, der Anian Geratsdorfer im Miesbacher Tor überwand. Nachdem die Gäste im ersten Abschnitt besser aus der Kabine kamen, so waren es dieses Mal die Hausherren, die den besseren Start erwischten. 24 Minuten waren gespielt, als Josef Reiter für den Anschlusstreffer sorgte. Doch die Deggendorfer ließen sich dadurch keinesfalls verunsichern und legten ihrerseits wieder nach. Zunächst war es Curtis Leinweber, der in der 32. Minute den alten Abstand wiederherstelle, ehe Dimitri Litesov und Alexander Janzen bis zum Ende des zweiten Drittels auf 1:5 erhöhten. Im Schlussabschnitt traf dann noch Youngster Jan-Ferdinand Stern für das Team von Trainer John Sicinski. Auf der Gegenseite sorgte Florian Gaschke mit seinem Treffer zum 2:6 dann noch für etwas Ergebniskosmetik. Am Ende siegte der DSC verdient mit 2:6 beim TEV Miesbach und kann damit mit viel Selbstvertrauen ins nächste Wochenende gehen. Dort wartet am Freitag die schwere Auswärtsaufgabe in Memmingen auf das Team von Trainer John Sicinski, ehe am Sonntag zuhause das große Niedernbayernderby gegen den EV Landshut steigt.