Nächstes Heimspiel
Vorbereitung
Deggendorfer SC
vs
Eisbären Regensburg
Samstag, 23.09.17 - 17:00 Uhr
Tickets jetzt online kaufen
Letztes Spiel
EHF Passau
vs
Deggendorfer SC
1    :    9   

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Niederbayernderby geht an den EV Landshut

Gibbons Move

Das erste Mal in dieser Saison musste sich am Sonntagabend der Deggendorfer SC dem EV Landshut im Niederbayernderby geschlagen geben. Am letzten Spieltag der Meisterrunde vor den Playoffs bezwangen die Landshuter den DSC mit 3:2.
Das Spiel begann zunächst jedoch ganz nach Plan aus Deggendorfer Sicht. Gerade einmal drei Minuten waren gespielt, als Kyle Gibbons den völlig freistehenden Stefan Ortolf bediente und dieser hatte keine Mühe mehr, seinen elften Saisontreffer zu erzielen. In dem Tempo ging es dann auch weiter. Der DSC baute weiter Druck auf und wurde in der elften Spielminute dafür belohnt. Erneut war es eine Koproduktion zwischen Ortolf und Gibbons, doch dieses Mal war es Gibbons, der einen Ortolf-Pass zum 0:2 verwertete. Der EVL fand zum diesen Zeitpunkt des Spiels kaum statt, gab dann aber kurz vor der Pause doch noch ein Lebenszeichen von sich. Jan Bendik wurde im Slot freigespielt und dieser überwand Daniel Filimonow im DSC-Gehäuse, der an diesem Tag für Sandro Agricola das Deggendorfer Tor hütete. Im zweiten Abschnitt zeigte sich zunächst ein ähnliches Bild. Nach zwei frühen Strafzeiten übten die Deggendorfer ordentlich Druck auf das von Max Engelbrecht gehütete Gehäuse aus, allerdings ohne Erfolg. Erfolg hatten dann hingegen die Landshuter auf der Gegenseite. In einer dieser Powerplays leisteten sich die DSC-Cracks einen kapitalen Bock im eigenen Drittel, den der EVL in Person von Max Forster zum 2:2 nutzte. Dies war so etwas wie der Knackpunkt in dieser Partie. Von nun an waren die Landshuter am Drücker und konnten noch im zweiten Drittel nachlegen. Erneut war es Max Forster, der in der 34. Spielminute für die erstmalige Führung für Landshuter sorgte. Im letzten Drittel gab es noch einige gute Chancen auf beiden Seiten, doch sowohl Daniel Filimonow, als auch Max Englbrecht ließen sich nicht mehr überwinden. Somit verlor der Deggendorfer SC das erste Mal in dieser Saison das Niederbayernderby und beendet damit die Meisterrunde mit einer Niederlage. Nun geht es am Freitag endlich los mit dem ersten Playoffspiel dieser Saison. Spielbeginn in Peiting ist um 19:30 Uhr.