Nächstes Heimspiel - Deggendorfer SC
Oberliga - Playoff - Finale
Kein Spiel anstehend.
Letztes Spiel
Deggendorfer SC
vs
Tillburg Trappers
2    :    3    n. V.

Playoff - Finale

Serienendstand (best-of-five):

 

Tilburg Trappers - Deggendorfer SC

3:1

 

 

zu den Ergebnissen: >> hier lang <<

Dein DSC-Fanshop

Fanshop open

Unser exklusiver Partner:

HCS Support
Klubkasse

Premiumpartner

Social Networks

Was für ein Thriller! DSC siegt in Spiel 1

Spielszene Essen

Über 2200 Zuschauer waren am Mittwochabend gekommen, um das erste Aufeinandertreffen des Deggendorfer SC mit den Moskitos Essen zu sehen. Dabei setzten sich die Hausherren in der ersten Partie des Viertelfinales am Ende mit 4:3 durch und gehen damit in der Serie mit 1:0 in Führung.
Und die Sicinski-Truppe legte auch gleich mit viel Dampf los. Nur wenige Sekunden waren gespielt, als Robert Peleikis Kyle Gibbons freispielte und dieser nur knapp neben das Tor zielte. Besser machte es Peleikis selbst dann in der 5. Spielminute, als er Sebastian Staudt im Tor der Moskitos mit einem verdeckten Distanzschuss überwand. In der Folgezeit boten sich den Hausherren weitere Einschussmöglichkeiten, jedoch verpassten sie es, das Ergebnis im ersten Abschnitt weiter nach oben zu schrauben. Im zweiten Abschnitt nahmen dann die Moskitos, die in der ersten Runde den EV Landshut ausschalteten, schön langsam Fahrt auf und glichen in der 24. Spielminute durch Andrej Bires aus. Doch damit nicht genug. Keine 60 Sekunden später gab die DSC-Defensive Dominik Lascheit zu viel Raum und der Essener Stürmer überwand Cody Brenner zum 1:2. Diese beiden schnellen Treffer brachten den DSC dann etwas aus dem Konzept und den Moskitos boten sich in der Folgezeit einige gute Torchancen, die jedoch alle vereitelt wurden. In der 28. Minute folgte dann wie aus dem nichts der Ausgleich. René Röthke erkämpfte sich hinter dem gegnerischen Tor den Puck und bediente den heranstürmenden Sergej Janzen, der Staudt mit einem harten und platzierten Schuss keine Chance ließ. Somit ging es mit einem Unentschieden ins letzte Drittel. Doch dieses sollte nicht lange halten, denn in der 45. Minute brachte dieses Mal Alexander Janzen die Deggendorfer in Führung. Ein eigentlich harmloser Schuss wurde in bester Pinball-Manier mehrfach abgefälscht und landete schließlich hinter dem verdutzten Staudt im Tor der Essener. Als dann Kyle Gibbons in der 42. Minute einen Konter zum 4:2 vollendete, schauten die Deggendorfer bereits wie der sichere Sieger aus, doch die Moskitos gaben nicht auf. Knapp zwei Minuten vor Ende war es erneut Lascheit, der die Partie mit seinem Treffer zum 4:3 noch einmal spannend machte. Doch mit viel Einsatz und Willen gelang es den Deggendorfern, den Sieg über die Zeit zu bringen und in der Best-of-Five-Serie mit 1:0 in Führung zu gehen. Nun geht es am Freitag weiter in Essen mit Spiel 2. Spielbeginn ist um 20 Uhr.