Nächstes Heimspiel - DNL 2
DNL2 - Vorrunde
Kein Spiel anstehend.
Letztes Spiel
Heilbronner EC
vs
DNL 2
2    :    9   
Nächstes Heimspiel
Schüler Bayernliga
Schüler
vs
EC Bad Tölz
Sonntag, 29.10.17 - 15:45 Uhr
Letztes Spiel
Schüler
vs
HC Landsberg
6    :    4   
Nächstes Heimspiel
Knaben Vorrunde
Knaben
vs
1. EV Weiden
Samstag, 28.10.17 - 16:30 Uhr
Letztes Spiel
Knaben
vs
EHC Bayreuth die Tigers
9    :    2   
Nächstes Heimspiel
Kleinschüler Vorrunde
Kleinschüler A
vs
ERC Ingolstadt
Sonntag, 22.10.17 - 15:45 Uhr
Letztes Spiel
EHC Straubing
vs
Kleinschüler A
1    :    8   

Social Networks

DNL 2: Deggendorf ist dabei - Jugendteam nimmt Aufstiegsrecht wahr – B-WM der U 20-Teams im Eisstadion an der Trat ?

Deggendorf. (chh/oh) Die Meisterschaft in der Bayernliga hat die Jugendmannschaft des Deggendorfer Schlittschuhclubs (DSC) in der vergangenen Saison souverän eingefahren – nun wurde dem Donau-Anzeiger bekannt, dass der Verein das Aufstiegsrecht wahrnehmen und kommende Saison in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) 2 Süd an den Start gehen wird. „Wir sind dabei", vermeldet DSC-Nachwuchsleiter Thomas Daubner.


Der Verein hat die nötigen (nicht wenigen) Voraussetzungen des Deutschen Eishockeybundes erfüllt. Auch für die Eishockey-Talente ist die Entscheidung sehr erfreulich, da sie sich nun mit weit stärkeren Gegnern messen können und viele von ihnen den DSC wohl verlassen hätten, wenn weiter „nur" in der Bayernliga gespielt worden wäre. Trainiert wird das Team von Stanislav Fatyka. Spieler der Geburtsjahrgänge 1997 bis 2000 können in der DNL 2 auf dem Eis stehen. Gegner der Deggendorfer werden die Altersgenossen aus Füssen, Bietigheim, Garmisch-Partenkirchen, Peiting, Mannheim, Ravensburg und Heilbronn sein. Gespielt wird in der Hauptrunde viermal gegen jeden Gegner.


Das Trainerteam des DSC-Nachwuchses war noch nie so früh komplett, freut sich Daubner. Karl-Heinrich Stern fungiert als hauptamtlicher Leiter für die Laufschule bis zur U 12. Hauptverantwortlicher Trainer für die U 14- bis U 19-Mannschaften wird Norbert Weber, Fatyka betreut neben dem DNL 2-Team auch die U 8. Neu in der nächsten Saison dabei ist Reinhard Haider, der als Coach der U 14 sowie als Torwart-Trainer für alle Mannschaften im Einsatz sein wird. Die Schülermannschaft des DSC wurde wegen fehlender Mannschaftsstärke in den Bereich des Bayerischen Eisportverbands zurückgezogen. „Es ist jedoch jederzeit möglich, sich für die kommende Saison, falls Mannschaftsstärke erreicht wird, wieder für die Schüler-Bundesliga zu melden", erläutert Daubner. Beim sogenannten Fünf-Sterne-Konzept des Deutschen Eishockeybundes hat der DSC zwei Sterne bekommen. Zum dritten Stern fehlte laut Daubner nicht viel, es gab lediglich zu wenig Eiszeit, und es steht kein Kraftraum zur Verfügung. „Für uns als kleiner Verein ohne zweite Eisfläche ist das ein Erfolg. Wir arbeiten als Verein hart daran, das Umfeld besser zu machen", so der Nachwuchsleiter.


Nachdem der DSC heuer sehr erfolgreich das internationale U 19-Nachwuchsturnier ausgerichtet hat (wir berichteten), könnte bald ein weiteres, noch größeres, Schmankerl im Eisstadion an der Trat folgen: Wie Daubner mitteilte, hat der Verein eine Bewerbung für die Austragung der B-Weltmeisterschaft der U 20-Mannschaften (unter anderem mit Deutschland) von 10. bis 17. Dezember abgegeben.


Nach den positiven Erfahrungen beim U 19-Turnier könnten die Deggendorfer gute Chancen haben, vom Deutschen Eishockeybund den Zuschlag zu bekommen.