Social Networks

U8 beendet BEV Turnier in Nürnberg auf Platz 2

Beim ersten Punkteturnier der Saison in Nürnberg versuchten die kleinsten der kleinen des DSC Nachwuchses um den neuen Coach Jan Benda die ungeschlagene Serie des Vorjahres zu wiederholen.

 

DSC- Nürnberg ICE Tigers 2 - 13

Obwohl man sich im Deggendorfer Lager für dieses Spiel gegen die gastgebenden IceTigers viel vorgenommen hatte ging der Traum schon im ersten Spiel zu Ende. Gegen eine hochmotiviert und von der frühen Führung beflügelt aufspielende Heimmannschaft war man an diesem Tag chancenlos und konnte das Ergebnis nicht mal im einstelligen Bereich halten. Ergebnis Kosmetik betrieben lediglich Daniel Gavriluk und Alexander Benz.

 

DSC - EV Regensburg 17 - 16 n.P.

Nun hoffte man beim Deggendorfer Anhang das der ruhig und besonnen auftretende Coach Jan Benda die richtigen Worte in der Kabine gefunden hatte was er für die Offensive auch augenscheinlich machte aber die Defensive wohl etwas vernachlässigte. So entwickelte sich ein wahres Torfestival das mit 32 Toren in 24 Minuten erst im Penaltyschießen entschieden wurde. Beim DSC verwandelten Daniel Gavriluk, Viktor Skorohodov und Elias Röhrner sicher wobei der EVR gleich zweimal scheiterte. So feierte die neue U8 doch noch einen versöhnlichen Einstand und wird sicherlich in den nächsten Turnieren noch versuchen dem DEL Nachwuchs aus Nürnberg ein würdiger und gleichwertiger Gegner zu sein.

Tore: 5 x Elias Röhrner, 3 x Daniel Gavriluk, 3 x Dominik Ponomarenko, 3 x Richard Grinwald, 1 x Alex Benz und Viktor Skorohodov

141007_Bambini_in_Nürnberg

Das U8-Team mit Trainer Jan Benda nach dem Turnier in Nürnberg