Nächstes Heimspiel - DNL 2
DNL2 - Vorrunde
Kein Spiel anstehend.
Letztes Spiel
Heilbronner EC
vs
DNL 2
2    :    9   
Tabelle DNL2 - Vorrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. EV Füssen 79:34 38
2. SC Riessersee 83:31 34
3. SC Bietigheim - Bissingen 73:48 21
4. DNL 2 52:56 18
5. Mannheimer ERC 52:61 18
6. EC Peiting 45:69 16
7. EV Ravensburg 45:71 11
8. Heilbronner EC 34:93 6

Social Networks

DSC-Jugend erledigt Pflichtaufgabe mit 9:2-Erfolg über Erding

Die Jugend des DSC erledigte ihre Pflichtaufgabe gegen Erding ohne Probleme und siegte mit 9:2 (1:1,4:1,4:0). Erding versuchte von Beginn an, ein Abwehrbollwerk aufzubauen. Dies gelang auch bis ins 2.Drittel, bis die Mauer in sich zusammenfiel. Der Sieg war auch in der Höhe verdient.


Das erste Drittel begann sehr verhalten von beiden Teams und es ergaben sich kaum Torchancen. Als Erding in Überzahl war, ging man mit der ersten Torchance im Führung, ein verdeckter Schuss von der blauen Linie fand den Weg ins Netz (12.). Den DSC'ler fiel offensiv nicht recht viel ein und so musste eine Einzelaktion her. Benoit Baumgartner glich mit einem Schuss aus spitzen Winkel genau unter Latte zum 1:1 aus (19.).


Nach der Pause ging Erding erneut im Führung, ein Abpraller verwerteten sie zum 2:1 (22.). Danach drehte der DSC auf und spielte seine Offensivstärke aus. Erst stand Veit Gebele am langen Pfosten richtig und schob zum 2:2 ein (24.), danach verwandelte Simon Schießl einen Alleingang zur erstmaligen Führung (25.). Auch in der Folge war der DSC spielbestimmend und Thomas Schmidter erhöhte auf 4:2 in Unterzahl mit einem Verlegenheitsschuss, der die Torfrau überraschte (32.). Er legte noch ein weiteres Tor, als er eine Vorlage von Alexander Schwarz zum 5:2 verwertete (38.).


Im letzten Drittel hatte Erding nur noch wenig entgegenzusetzen und so schraubte man das Ergebnis weiter in die Höhe. Erst Simon Schießl mit seinen Treffern zwei und drei (52./54.), dann Simon Hoefer, der allein vor dem Tor einen kühlen Kopf bewahrte (57.), und zu guter Letzt Thomas Schmidter, ebenfalls mit seinem dritten Treffer, der den 9:2-Endstand herstellte (58.).


Nächstes Wochenende stehen zwei Partien auf dem Programm, am Freitag, 23.10.15 um 19:45 Uhr gastiert der EHC Klostersee in Deggendorf, ehe man am Sonntag um 11:30 Uhr in Selb antritt.

 

Deggendorfer SC Jugend – TSV Erding 9:2 (1:1,4:1,4:0)
Tore/Assist: Simon Schießl 3/2, Thomas Schmidter 3/1, Veit Gebele 1/2, Benoit Baumgartner 1/1, Simon Hoefer 1/1, Max Artmann 0/3, Lucas Sterz 0/1, Alexander Schwarz 0/1
Strafen: Deggendorf 10 Min., Erding 6 Min.