Nächstes Heimspiel - DNL 2
DNL 2 - Playoff - Viertelfinale
Kein Spiel anstehend.
Letztes Spiel
SC Riessersee
vs
DNL 2
7    :    2   

Social Networks

DSC-Jugend macht es in Miesbach wieder spannend – 6:5-Sieg nach Penaltyschießen

Die Jugend des DSC betrieb in Miesbach viel Aufwand und hätte sich beinahe selber um den Lohn gebracht. Zu viele individuelle Fehler kosteten den Sieg nach regulärer Spielzeit. Somit musste man sich am Ende mit zwei Punkten und einem 6:5- (2:2,1:0,3:2) n.P.-Erfolg zufriedengeben.


Beide Mannschaften versuchten in einer offen geführten Partie offensiv zu überzeugen. Das ging aber zu Beginn nach hinten los, denn die DSC'ler patzten im Aufbau und ein Miesbacher allein vor dem Tor nutzte dies zum 1:0 (6.). Der DSC antworte im Gegenzug, als Thomas Schmidter den Puck aus der Luft irgendwie im Gehäuse unterbrachte (6.). Nur kurze Zeit später, wieder ein Fehler, dieses Mal in der eigenen Zone und wieder ein Miesbacher alleine vor dem Tor und wieder eiskalt ausgenutzt zum 2:1 (8.). In der Folge der DSC mit guten Chancen, eine davon nutzte Mathias Sagerer mit einem Geschoss in die Maschen zum 2:2 (13.). Weitere Tore sollten erst einmal nicht fallen.


Nach der Pause der optimale Start für den DSC, Arthur Platonow nahm einen langen Pass an, entwischte seinem Verteidiger und netzte zur 3:2-Führung ein (22.). Im weiteren Verlauf waren die Torhüter im Mittelpunkt und konnten sich mit einigen Paraden auszeichnen. Max Artmann und Simon Schießl hatten Pech, als der Pfosten im Weg stand (28./33.).


Auch im letzten Drittel der DSC mit optimalen Start und wieder war es Arthur Platonow, der auf und davon war und gekonnt das 4:2 besorgte (41.). Ein unglücklicher Abpraller vor die Füße des Miesbacher Stürmers sorgte für den Anschlusstreffer (42.). Leider sorgte ein weiterer Fehler im Aufbau für den Ausgleich (52.). Der DSC versuchte es weiter, und nach tollen Pass von Ludwig Seidl, netzte Manuel Maier zum 5:4 ein (58.). Man brachte den Vorsprung aber nicht über die Zeit und Miesbach glich in Überzahl erneut aus (60.). Somit ging es ins Penaltyschießen und dort traf Arthur Platonow als Einziger und sicherte den Zusatzpunkt.


Bereits an Hl. Drei Könige (06.01.16) trifft die Jugendmannschaft zu Hause auf den EHC Klostersee, Spielbeginn ist um 18:30 Uhr. Am Samstag, den 09.01.16 um 16:30 Uhr reist man dann zum HC Landsberg.


TEV Miesbach – Deggendorfer SC Jugend 5:6 n.P. (2:2,0:1,3:2,0:1)
Tore/Assist: Arthur Platonow 2/1, Thomas Schmidter 1/1, Mathias Sagerer 1/1, Manuel Maier 1/0, Simon Schießl 0/2, Ludwig Seidl 0/1, Max Artmann 0/1
Strafen: Miesbach 8 Min., Deggendorf 8 Min. + 10 Min. Disziplinarstrafe (Check gegen den Kopf und Nacken)