Nächstes Heimspiel - DNL 2
DNL2 - Vorrunde
Kein Spiel anstehend.
Letztes Spiel
Heilbronner EC
vs
DNL 2
2    :    9   
Tabelle DNL2 - Vorrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. EV Füssen 79:34 38
2. SC Riessersee 83:31 34
3. SC Bietigheim - Bissingen 73:48 21
4. DNL 2 52:56 18
5. Mannheimer ERC 52:61 18
6. EC Peiting 45:69 16
7. EV Ravensburg 45:71 11
8. Heilbronner EC 34:93 6

Social Networks

DSC-Jugend siegt im Spitzenspiel gegen Miesbach mit 5:3

Die Jugendmannschaft machte einen großen Schritt Richtung Meisterschaftsrunde mit einem verdienten 5:3 (2:1,0:1,3:1) -Erfolg über Miesbach. Zwar ließ man Miesbach im 2.Drittel etwas aufkommen, kontrollierte in der restlichen Spielzeit das Geschehen. Durch das Patzen der Konkurrenz, ist man auf einem guten Weg, die ersten drei Plätze zu erreichen.


Beide Mannschaften waren, anders als im Hinspiel, zu Beginn auf Defensive bedacht, deswegen waren Torchancen Mangelware. Einmal passte Miesbach nicht auf und der Puck kam nach einem langen Pass aus der Defensive mit etwas Glück bei Simon Hoefer an, der blieb eiskalt vor dem Tor und nagelte den Puck unter die Latte zum 1:0 (12.). Die Führung hielt nicht lange, Miesbach glich in Überzahl aus. Ein verdeckter Schuss von der blauen Linie fand den Weg ins Netz (14.). Danach scheiterte Veit Gebele am Pfosten, ehe Dominik Kirjak hinter dem Tor einfach mal den Puck Richtung Tor bugsierte und damit die Torfrau im gegnerischen Gehäuse überraschte. Die erneute Führung für den DSC (17.).


Nach der Pause wendete sich das Blatt und die DSC'ler spielten in der Phase nicht gut und ließen Miesbach zu viel Raum und Zeit. So kam es immer wieder zu brenzlichen Situationen vor dem Deggendorfer Gehäuse. Mit vereinten Kräften und einem starken Andy Resch im Tor hielt man die Führung. Dann passierte es doch, man brachte die Scheibe nicht aus dem eigenen Drittel und ein Miesbacher, alleine vor dem Tor, schob den Puck zum 2:2 ins Netz (38.).


Dieses Mal kam man deutlich besser aus der Kabine, musste aber zuerst einen Rückschlag hinnehmen. Einen Schuss klärte Andy Resch unglücklich vor die Füße des Miesbachers, der dies zur 3:2 Führung nutzte (43.). Sollte jedoch kein Genickbruch sein, den die DSC'ler spielten deutlich zielstrebiger und hatten einige gute Chancen. Mit einem Doppelschlag drehten sie dann das Spiel. Zuerst verwertete Alexander Schwarz eine Vorlage von Simon Schießl zum 3:3 (45.), nur kurze Zeit später schickte Ludwig Seidl Simon Schießl auf die Reise und der blieb allein vor dem Tor ganz cool und traf zur 4:3-Führung (46.). Miesbach nur noch selten gefährlich. Dazu half man auch noch nach. Nach einem Aufbaufehler gab es Penalty für Miesbach, aber Andy Resch hatte keine Probleme diesen zu entschärfen (50.). Kurz vor Ende spielte man mit einer Traumkombination über vier Stationen, die Miesbacher komplett aus und Simon Hoefer vollendete diese mit dem 5:3 (57.). Das war die Entscheidung und man revanchierte sich für die Niederlage in Miesbach.


Kommendes Wochenende gibt es nur eine Partie, die findet am Freitag, den 16.10.15 um 19:30 Uhr im Deggendorfer Eisstadion statt. Gegner ist der TSV Erding.


Deggendorfer SC Jugend – TEV Miesbach 5:3 (2:1,0:1,3:1)
Tore/Assist: Simon Hoefer 2/0, Simon Schießl 1/2, Alexander Schwarz 1/1, Dominik Kirjak 1/0, Benoit Baumgartner 0/1, Ludwig Seidl 0/1, Veit Gebele 0/1
Strafen: Deggendorf 6 Min., Miesbach 12 Min.