Nächstes Heimspiel - DNL 2
DNL 2 - Playoff - Viertelfinale
Kein Spiel anstehend.
Letztes Spiel
SC Riessersee
vs
DNL 2
7    :    2   

Social Networks

DSC-Jugend verliert letztes Spiel in Bad Tölz

In Bad Tölz konnte man nur mit 10+2 Spielern antreten und das rächte sich zum Schluss, als die Kraft nachließ und man mit 5:8 (4:3,1:2,0:3) den Kürzeren zog. Die DSC'ler spielten trotzdem eine starke Partie und hätten mit einer besseren Chancenverwertung ab dem zweiten Drittel auch einen Sieg einfahren können. Am Ende der Meisterrunde steht man mit 164:84 Toren und 52 Punkten auf Platz 1, mit 11 Punkten Vorsprung auf Miesbach.


Im ersten Drittel suchten beide Mannschaften ihr Heil in der Offensive. Mathias Sagerer startete das Torfestival mit einem knallharten Schuss zur Führung (3.). Bad Tölz drehte mit einem Doppelschlag die Partie (9.). Erneut Mathias Sagerer glich aus zum 2:2 (12.). Nach einer schönen Kombination musste Max Artmann nur noch den Schläger hinhalten (18.). Zwar gelang Tölz umgehend der Ausgleich (19.), aber Max Artmann nagelte den Puck unter die Latte zur 4:3 Pausenführung (19.).


Im zweiten Drittel ging es dann bei weitem nicht mehr so spektakulär weiter. Tölz gelang zwar der Ausgleich zum 4:4 (24.) und die Führung (30.). Trotzdem war der DSC mehr als ebenbürtig, ließ jetzt jegliche Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor vermissen und vergab beste Chancen im Minutentakt. Lediglich Simon Hoefer gelang mit einem Alleingang in den Winkel (40.) das 5:5 kurz vor der Pause.


Im letzten Drittel holten die DSC noch einmal alles heraus, aber das Tor blieb wie vernagelt. Entweder stand der Pfosten im Weg oder der Torwart bekam irgendeinen Ausrüstungsgegenstand dazwischen, war dies nicht der Fall traf man den leeren Kasten nicht. Das rächte sich am Ende, weil Tölz effizienter war. Die Tölzer Führung nach einem harmlosen Schuss (46.) konnten die DSC'ler nicht mehr wettmachen und zwei weitere Treffer besiegelten die Niederlage (56./59.).


Die DSC'ler müssen sich nichts vorwerfen, haben mit zwei Reihen das beste getan und Tölz das Leben schwergemacht.

 

EC Bad Tölz - Deggendorfer SC Jugend 8:5 (3:4,2:1,3:0)
Tore/Assist: Max Artmann 2/2, Mathias Sagerer 2/0, Simon Hoefer 1/0, Thomas Schmidter 0/1, Manuel Maier 0/1, David Seidl 0/1
Strafen: Bad Tölz 8 Min., Deggendorf 4 Min.