Nächstes Heimspiel
DNL2 - Vorrunde
DNL 2
vs
SC Riessersee
Sonntag, 24.09.17 - 16:00 Uhr
Letztes Spiel
EV Füssen
vs
DNL 2
4    :    3   
Tabelle DNL2 - Vorrunde
Platz Name Tore GP
Gesamtpunkte
1. SC Riessersee 41:10 18
2. EV Füssen 40:10 18
3. SC Bietigheim - Bissingen 34:25 9
4. EV Ravensburg 21:30 8
5. DNL 2 22:28 6
6. Mannheimer ERC 24:32 6
7. Heilbronner EC 18:37 6
8. EC Peiting 11:39 1

Social Networks

Schwaches Auftaktdrittel verhindert Punktgewinn der DNL2 in Füssen

Die DNL2 des DSC hat beim Favoriten aus Füssen knapp mit 4:5 (0:3,2:1,2:1) verloren. Ausschlaggebend war ein schwaches erstes Drittel, in dem man jegliche Laufbereitschaft, jeglichen Einsatz, Körperspiel vermissen ließ. 161015_EVF_DSCDie letzten 40 Minuten war man die bessere Mannschaft, konnte sich aber nicht mehr belohnen.

 

Die DSC'ler noch nicht wirklich auf den Eis, legte Füssen los wie die Feuerwehr. Es dauerte nicht lange da klingelte es im DSC-Gehäuse. Ein Füssener stand komplett frei und bedankte sich zum 1:0 (4.). Ein Fehler im Aufbau begünstigte das 2:0 (12.). Beim 3:0 (15.) hielt ein Füssener den Schläger rein. Vom DSC kam nur wenig.

 

Nach der Pause steigerte man sich deutlich und hielt dagegen. Arthur Platonow kam im Slot frei zum Schuss zielte aber knapp daneben (22.). Danach vergab Christian Brinster einen Penalty (24.). Besser machte es Pierre Schmidt der zum 1:3 (30.) traf. Danach wieder eine Unkonzentriertheit in der Defensive, die gleich zum 1:4 (30.). Milan Blaha verkürzte vor der Pause auf 2:4 (38.).

 

Nach dem Wechsel war der DSC am Drücker, vergab erst eine 2 auf 1 Situation, dann eine Doppelchance (44.). Füssen machte es besser und schlug eiskalt zu (46.). Der DSC gab sich aber nicht geschlagen und Dominik Kirjak verkürzte per Alleingang auf 3:5 (47.). Danach hatten die DSC'ler einige Chancen, u. a. scheiterte Vitus Zechmann an der Latte (52.). Milan Blaha brachte den DSC nochmal ran und nutzte einen Abpraller zum 4:5 (57.). Leider kam der Anschlusstreffer zu spät und man musste eine unnötige Niederlage hinnehmen.

 

Am kommenden Wochenende kann man sich am Samstag, den 22.10.16 um 16:30 Uhr zu Hause gegen Füssen revanchieren, ehe man am Sonntag um 12 Uhr in Riessersee antritt.

 

EV Füssen - Deggendorfer SC DNL2 5:4 (3:0,1:2,1:2)
Tore/Assist: Milan Blaha 2/1, Dominik Kirjak 1/0, Pierre Schmidt 1/0, Benoit Baumgartner 0/1, Lucas Sterz 0/1, Manuel Maier 0/1, Arthur Platonow 0/1, Mathias Sagerer 0/1
Strafen: EVF 10 Min., DSC 10 Min.