Social Networks

Kleinstschüler des DSC (U10) beenden Saison beim 25. Hilger-Cup in Rosenheim

Platz 6 in einem hochrangigen und ausgeglichenen Teilnehmerfeld


Ein gutes Turnier spielten die Kleinstschüler des Deggendorfer SC beim hochrangig besetzten 25. Hilger-Cup in Rosenheim. In der Vorrunde wurden die 10 teilnehmenden Mannschaften in zwei Gruppen aufgeteilt, in denen jeder gegen jeden antreten musste. Der DSC bekam es dabei mit dem Gastgeber Starbulls Rosenheim, dem EV Füssen, dem ERC Ingolstadt und dem Augsburger EV zu tun.

180403_U10_Abschluss_Rosenheim_2
Beim zugleich letzten Turnier der Saison gelang dem DSC mit zwei starken Leistungen ein Traumstart. So konnten die Starbulls Rosenheim mit 5:4 und der EV Füssen mit 4:2 besiegt werden. Am Nachmittag riss dann leider der Faden, so dass man gegen den Nachwuchs der beiden DEL-Clubs ERC Ingolstadt (2:5) und Augsburger EV (3:6) zwei Niederlagen hinnehmen musste. Dies bedeutete nach der Vorrunde den dritten Platz, was zugleich die Qualifikation für das Viertelfinale am nächsten Morgen bedeutete. In einem extrem spannenden Spiel konnte der DSC gegen den EV Landshut Sekunden vor der Schlusssirene noch den Ausgleich zum 4:4 erzielen. Damit musste der Sieger durch Penalty-Schießen ermittelt werden. Während ein Landshuter Spieler verwandeln konnte, versagten allen Deggendorfer Schützen die Nerven, so dass man hauchdünn das Halbfinale gegen den späteren Finalisten verpasste.


So musste der DSC im Spiel um Platz 5 erneut gegen den Augsburger EV antreten. Hier machte sich dann die lange Saison bemerkbar und die junge Mannschaft aus Deggendorf konnte dem Gegner nicht mehr viel entgegensetzen, so dass das Spiel mit 1:5 verloren ging.
Der DSC belegte damit in einem sehr gut organisierten Turnier hinter dem EC Bad Tölz, dem EV Landshut, dem ERC Ingolstadt, dem EHC München und dem Augsburger EV einen guten sechsten Platz. Wie hochrangig und ausgeglichen das Teilnehmerfeld bei diesem Turnier aufgestellt war, zeigt, dass sowohl alle Viertelfinale, die beiden Halbfinalspiele als auch das Finale erst durch Penalty-Schießen entschieden werden konnten.


Ein großer Dank gebührt dem 1. Eishockey-Fanclub, der die Teilnahme des Deggendorfer Nachwuchsspieler an diesem Turnier finanziell unterstützte.

180403_U10_Abschluss_Rosenheim