Nächstes Heimspiel - DNL 2
DNL2 - Vorrunde
Kein Spiel anstehend.
Letztes Spiel
Heilbronner EC
vs
DNL 2
2    :    9   
Nächstes Heimspiel
Schüler Bayernliga
Schüler
vs
EC Bad Tölz
Sonntag, 29.10.17 - 15:45 Uhr
Letztes Spiel
Schüler
vs
HC Landsberg
6    :    4   
Nächstes Heimspiel
Knaben Vorrunde
Knaben
vs
1. EV Weiden
Samstag, 28.10.17 - 16:30 Uhr
Letztes Spiel
Knaben
vs
EHC Bayreuth die Tigers
9    :    2   
Nächstes Heimspiel
Kleinschüler Vorrunde
Kleinschüler A
vs
ERC Ingolstadt
Sonntag, 22.10.17 - 15:45 Uhr
Letztes Spiel
EHC Straubing
vs
Kleinschüler A
1    :    8   

Social Networks

Kleinstschüler (U10) des DSC gewinnen Freundschafts-Heimturnier in Deggendorf

Am Sonntag fand schließlich auch das erste Heimturnier der Saison der Kleinstschüler (Jahrgänge 2007 und 2008) statt. Nachdem der DSC in dieser Altersklasse wie auch schon in der Vorsaison mit zwei Mannschaften am Punkspielbetrieb teilnehmen wird, trat man auch beim Heimturnier bereits mit zwei Mannschaften an. Auch hier hießen die Gegner HC Klatovy, EV Landshut und EV Regensburg. Erfreulich, dass die beiden von den Trainern Karl-Heinrich Stern und Stano Fatyka betreuten und in etwa gleichstark aufgestellten Deggendorfer Teams eine starke Leistung ablieferten und am Ende mit dem Turniersieg und Platz 3 belohnt wurden. Turniersieger wurde das Team DSC Blau, das drei seiner vier Begegnungen gewinnen konnte. Die einzige Niederlage gab es ausgerechnet gegen die „eigenen Jungs" des Teams DSC Rot (Ergebnis 4:7). Bei allen anderen Spielen ging das Team Blau als Sieger vom Eis. So konnte man gegen den HC Klatovy mit 5:2, den EV Landshut mit 7:3 und den EV Regensburg sogar mit 26:1 gewinnen.


Das Team Rot musste sich nach dem 7:4-Auftaktsieg gegen das Team Blau in einem hart umkämpften Spiel schließlich gegen den HC Klatovy mit 3:6 geschlagen geben. In der darauffolgenden Partie gegen den EV Regensburg machte es die DSCler wieder besser und gewannen ungefährdet mit 17:1. Das letzte Spiel gegen den EV Landshut endete schließlich nach einem späten Gegentor etwas unglücklich mit 4:4. Da die Partie zwischen dem HC Klatovy und dem EV Landshut zuvor ebenfalls unentschieden endete, waren in der Endabrechnung das Team DSC Rot und der HC Klatovy punktgleich. Aufgrund der schlechteren Tordifferenz (Klatovy besiegte Regensburg mit 27:0) musste das Team DSC Rot dem HC Klatovy den Vortritt lassen und sich mit dem dritten Platz begnügen. Platz vier ging an den EV Landshut und Platz fünf an die Mannschaft des EV Regensburg.
Die Torschützen für die beiden Deggendorfer Teams waren Viktor Skorohodov (13), Daniel Gavriluk und Toni Fürst (je 10), Adrian Kollmer (7), Alexander Benz (6), Jonas Alt und Niko Fatyka (je 5), Elias Röhrner, Richard Grinwald und Moritz Reif (je 4), Tino Heigl (3) sowie Sebastian Reichl, Xaver Reif und Max Sterz mit je einem Treffer.


Die starken Leistungen der Teams des Deggendorfer SC in der Saisonvorbereitung lassen auf eine erfolgreiche Saison 2016/2017 hoffen.