Der Deggendorfer SC hat einen weiteren Torhüter verpflichtet: Der Kanadier Andrew Hare wird versuchen, sich in einem Try-Out von 4 Spielen für ein Engagement zu empfehlen.

Der 28-jährige Hare startete die abgelaufene Saison in der DEL2 bei den Heilbronner Falken und wechselte während der Runde nach Norwegen. Für die Play-Offs holte ihn dann der spätere Finalteilnehmer Riessersee zurück nach Deutschland. In der Saison 2018/19 war der Linksfänger bislang noch ohne Verein.

Die Verpflichtung bedeutet, dass der DSC nun 5 Spieler im Kader hat, die unter das Ausländerkontingent fallen. Da aber Justin Kelly nach einer Verletzung, die er im Spiel in Kaufbeuren erlitten hat, auf unbestimmte Zeit ausfällt, konnte der DSC auf diese Weise agieren. Auch für Trainer John Sicinski stellt der Wechsel kein Risiko dar: „Wir haben ein Try-Out von 4 Spielen mit Andrew vereinbart und werden dann in Ruhe entscheiden.“

Andrew Hare ist bereits in Deggendorf eingetroffen und soll bereits am Wochenende für sein neues Team im Tor stehen.

Foto von City-Press