U20 WM-Vorbereitungsturnier ab Donnerstag in Deggendorf

Europas Elite-Nachwuchs des Eishockeysports ist am Donnerstag zu Gast im Deggendorfer Eisstadion. Ausrichter des viertägigen Vier-Nationen-Turniers der U20-Nationalmannschften ist der Deggendorfer Schlittschuhclub (DSC) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Eishockey Bund (DEB). Bevor ab Donnerstag die Hymnen von Norwegen, Schweiz, Slowakei und Deutschland erklingen, hat das Organisationsteam rund um der Nachwuchsleitung Conny Brunner und Thomas Daubner noch einige Vorbereitungen zu treffen.
Die Checkliste, die Daubner in der Hand hält zählt ca. 40 verschiedene Punkte. Sicherlich kommt in den nächsten Tagen noch der ein oder andere Punkt dazu. Die Liste reicht vom Wäschedienst über den Bus-Shuttledienst bis hin zum Einkauf von Obst, Getränken für die Jugendnationalspieler. Nebenbei stellt der DSC für die 6 Partien das Kioskpersonal, besetzt die Stadionkasse und den Einlass.

Neben deutschen Zuschauern kommen Angehörige, Verantwortliche und Scouts ins Eisstadion an der Trat, das der DSC mit seinen Mannschaften währenddessen räumt.
Obwohl das Orgateam hinter vielen Punkten schon Häkchen setzen konnte, ist jede freiwillige Hilfe jederzeit willkommen. Mit der TH Deggendorf wurde eine Kooperation wegen der Betreuung der Teams geschlossen. 12 Studenten kümmern sich fast rund um die Uhr um die Belange der Nationalteams.
Eishockeyinteressierte , die den Weg nicht ins Stadion schaffen, können sich das Vier-Nationen-Turnier nach Hause holen. Sprade TV überträgt die sechs Spiele live im Internet.

Der Spielplan des Turniers:
Donnerstag,       08.11.2018,         16:00 Uhr          Norwegen – Slovakei
19.30 Uhr           Deutschland – Schweiz

Freitag,                09.11.2018,       15:00 Uhr           Schweiz – Norwegen
18:30 Uhr           Deutschland – Slovakei

Samstag,             10.11.2018,         13:00 Uhr           Slovakei – Schweiz
16:30 Uhr           Deutschland – Norwegen