Der Deggendorfer SC muss am heutigen Freitag den Abgang von Torhüter Björn Linda bekannt geben. Der 29-jährige Schlussmann kam vor der Saison von den Hannover Scorpions an die Donau und lief insgesamt neun Mal für den DSC auf und verhalf dem Team von Trainer John Sicinski zu drei Siegen in der DEL2.

Björn verlässt den Verein mit sofortiger Wirkung und wird bereits heute Abend für den Herner EV in der Oberliga Nord auflaufen.

Der Deggendorfer SC bedankt sich bei Björn Linda für seine gezeigte Leistung und seinem unermüdlichen Einsatz und wünscht ihm für seine sportliche, als auch private Zukunft alles erdenkliche Gute.