Etwas ganz Besonderes ist es für Schüler, wenn sie die Möglichkeit bekommen, das, was sie im Unterricht gelernt haben, in der realen Welt anzuwenden. Eine solche Gelegenheit bot sich jetzt beim Besuch von Kyle Gibbons, Curtis Leinweber, Alex Roach, Justin Kelly und Aaron Reinig an der Realschule Schöllnach. Im Rahmen des Englisch-Unterrichts berichteten die nordamerikanischen Spieler des Deggendorfer SC aus ihrer Heimat und über ihren Sport.

Selbstverständlich durfte auch eine Autogrammstunde mit den begeisterten Schülern nicht fehlen und Lehrerin Krisztina Naumann freute sich über die gelungene Aktion: „Die Kinder waren unendlich begeistert, wollten die Spieler nach der Autogrammstunde gar nicht mehr gehen lassen. Ich war selbst sehr überrascht, wie viele DSC-Fans es an der Schule gibt.“