Am kommenden Freitag sind die Kassel Huskies zu Gast in Deggendorf. Mit Spannung erwartet wird das Spiel bei den Deggendorfer Fans auch deshalb, weil Neuzugang Kyle Just seinen Einstand im Trikot der Niederbayern geben soll.

Die Gäste spielen eine Saison, die mehr als turbulent verläuft. Mit dem 9. Tabellenplatz hinkt die Mannschaft derzeit weit hinter den eigenen Ansprüchen hinterher. Dies zeigt sich vor allem auch an den zahlreichen Versuchen, das Ruder herumzureißen. So ist Trainer Tim Kehler bereits der 3. Verantwortliche an der Bande der Schlittenhunde in dieser Saison. Auch auf den Ausländerpositionen gab es einen regen Wechsel: Der Ende Oktober verpflichtete Mark MacMillan musste bereits im November wieder gehen. Seine Koffer musste nach der Verpflichtung von Corey Trivino Mitte November auch Matthew Neal packen. Zuletzt wurden noch die beiden Kanadier Sébastien Sylvestre und Neil Manning verpflichtet, so dass im Moment 6 Kontingentspieler stehen, von denen nur 4 eingesetzt werden können.

Während Topscorer Tyler Gron suspendiert wurde, wurde in der letzten Woche wurde noch der Deutsch-Kanadier Mark Ledlin geholt, der in dieser Saison noch vereinslos war und gegen Deggendorf seinen Einstand geben könnte. Ledlin ist der Sohn des ehemaligen Deggendorfer Spielers Fred Ledlin.

Auf Seiten des DSC scheint sich das Lazarett ein wenig zu lichten. Andreas Gawlik ist wieder voll ins Mannschaftstraining eingestiegen und könnte abhängig vom Verlauf der Einheiten am Freitag zu seinem Comeback kommen. Ebenso hat auch Josh Brittain wieder mit dem Training begonnen. Bei ihm, wie auch bei Andrew Schembri rechnet der sportliche Leiter Neville Rauter aber frühestens zum nächsten Wochenende mit der Möglichkeit, eines Einsatzes. Weiterhin ausfallen werden Sergej Janzen und Justin Kelly.

Neu im Kader ist derweil Kyle Just. Der Kanadier soll, wenn alle Formalitäten rechtzeitig erledigt werden können, am Freitag für seinen neuen Verein auflaufen. Der 28-jährige Kanadier kann sowohl als Center als auch als Außenstürmer eingesetzt werden.

Der Anpfiff ist am Freitag, 01.02.2019 um 20:00 in der Deggendorfer Eissporthalle. Selbstverständlich wird das Spiel auch wieder live bei Sprade-TV übertragen.