Zum Abschluss der Hauptrunde der diesjährigen DEL2-Spielzeit erwartet der Deggendorfer SC am Sonntagabend auf heimischem Eis die Heilbronner Falken.

In den bisherigen Aufeinandertreffen der Baden-Württemberger gab es Tore satt und waren somit auf höchstem Unterhaltungsniveau für die Zuschauer. Die ersten beiden Partien gingen jeweils an den DSC. Mit jeweils 7:5 bezwangen die Deggendorfer Kufencracks die Falken, die jedoch im dritten Spiel selbst gehörig zurück schlugen. Mit 9:1 schickten die Heilbronner damals mit einer bösen Packung nach Hause.

Für die Falken geht es am letzten Hauptrunden-Wochenende noch um viel. Mit 73 Punkten bekleiden sie aktuell den siebten Tabellenplatz der DEL2 und hätten vor dem Wochenende die besten Karten in den Pre-Playoffs. Allerdings trennen Heilbronner vor dem Start in die letzten beiden Partien nur fünf Punkte vom zehnten Platz und damit von der schlechtesten Ausgangsposition in den Pre-Playoffs. Es darf also erwartet werden, dass es ein Spiel mit viel Tempo wird, da auch der Deggendorfer SC am letzten Wochenende der Hauptrunde nicht zurückstecken und sich bestmöglich auf die anstehenden Playdowns vorbereiten will. Speziell nach den knappen Niederlagen gegen Kaufbeuren und Bad Tölz will das Team von Trainer Kim Collins wieder Zähne zeigen und sich mit einem Erfolg aus der diesjährigen Hauptrunde verabschieden. Spielbeginn am Sonntagabend in der Festung an der Trat ist um 18:30 Uhr.