Nach dem sportlichen Abstieg des Deggendorfer SC war schnell klar, dass einige Spieler den Weg in die Drittklassigkeit nicht mitgehen würden und ihre Zukunft nun bei anderen Vereinen suchen.

Vor allem bei dem erst während der Saison nach Deggendorf gekommenen Aaron Reinig hatte die sportliche Leitung bis zuletzt gehofft, den Deutsch-Amerikaner für einen Verbleib begeistern zu können. Dass ein so talentierter junger Verteidiger aber nun durch einen Wechsel die Möglichkeit ergreift, weiterhin in der DEL2 zu spielen, ist ebenso verständlich.

Neben Reinig stehen auch Christoph Kiefersauer, Alex Roach und Josh Brittain als Abgänge fest. Der DSC bedankt sich bei den Spielern für ihre Leistung und Einsatz in der abgelaufenen Saison und wünscht ihnen alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

Foto © Roland Rappel