Die Fans des Deggendorfer SC dürfen sich auch in der neuen Spielzeit auf ein weiteres altbekanntes Gesicht freuen. Mit Sergej Janzen konnten die Verantwortlichen des DSC am heutigen Samstag bei der Hausmesse der Firma Geiss in Hengersberg die nächste Vertragsverlängerung präsentieren.

Janzen, der 2015 von den Heilbronner Falken nach Deggendorf gewechselt war, gehört mittlerweile schon fest zum DSC-Inventar. Der 32-jährige Außenstürmer mit russischen Wurzeln überzeugte durch sein körperbetontes und kämpferisches Eishockey nicht nur die Fans, sondern auch die Deggendorfer Verantwortlichen. Trotz seiner schweren Verletzung gegen Ende der letzten DEL2-Spielzeit bereitet sich Sergej mittlerweile wieder auf die neue Saison vor und wird pünktlich zum Saisonstart topfit auf dem Eis stehen.

Zeitgleich muss der Deggendorfer SC auch einen schmerzlichen Abgang bekannt geben. Mit Dimitrij Litesov verlässt ein echter Dauerbrenner den Verein. Litesov kam 2014 von den Mighty Dogs Schweinfurt nach Deggendorf, verpasste in den fünf Spielzeiten im Deggendorfer Trikot kaum eine Partie und erspielte sich mit seinem unermüdlichen Einsatz für die Mannschaft schnell einen Platz im Herzen der DSC-Fans. Der Deggendorfer SC bedankt sich recht herzlich bei Dimitrij Litesov für seinen stets tadellosen Einsatz für den Verein und wünscht ihm sowohl für seine sportliche, als auch für seine private Zukunft, alles Gute.