Es ist Mitte Juli und der Deggendorfer SC hat mit der Verpflichtung von Kyle Osterberg seine Kaderplanungen vorerst abgeschlossen. Der 24-jährige US-Amerikaner kommt mit besten Referenzen und spielte zuletzt in der 2. Schwedischen Liga für Karlskrona.

Geboren ist Osterberg am 5. September 1994 in Lakeville, im US-Bundesstaat Minnesota. Seine Eishockeykarriere nahm innerhalb des Nachwuchsförderprogramms der USA Fahrt auf. Für die Nachwuchsnationalmannschaft bestritt er ab 2010 insgesamt 113 Spiele und nahm an 2 Weltmeisterschaften teil. Mit der U-18-Nationalmannschaft gelang ihm im Jahr 2012 der Gewinn des Weltmeistertitels. Auch in seiner Collegezeit für die Uni Minnesota-Duluth war er erfolgreich. Insgesamt gelangen dem 1,73 cm großen und 79 kg schweren Angreifer in 149 Spielen 37 Tore und 41 Vorlagen. In seiner Abschlusssaison 2016/17 konnte er mit seinem Team den NCAA-Titel feiern.

Seine ersten Stationen als Profi waren dann Sparta Sarpsborg in der höchsten norwegischen Spielklasse, wo ihm in 42 Spielen 18 Tore und 26 Vorlagen in der regulären Saison und 8 Tore und 5 Vorlagen in 10 Play-Off-Spielen gelangen. Zur abgelaufenen Saison wechselte der Linksschütze nach Schweden, wo er trotz Verletzungspechs in 32 Spielen für Karlskrona in der Allsvenskan, der dortigen zweithöchsten Spielklasse, 3 Tore und 9 Vorlagen erzielen konnte.

Für den Sportlichen Leiter Neville Rautert ist der Spieler ein absoluter Glücksfall: „Wir freuen uns, dass wir einen Spieler, wie Kyle für die Oberliga und den DSC begeistern konnten. Er ist klein, wendig, schnell, talentiert und sehr gut ausgebildet. Nach einem Jahr mit Verletzungspech wollte er unbedingt nach Deutschland. Ich denke, dass die Deggendorfer Fans sehr viel Freude an ihm haben werden.“

Der Kader für die kommende Oberligasaison ist damit vorerst komplett, wie Rautert bestätigt: „Wir wollen den jungen Spielern ihre Einsatzzeiten geben und dann macht es keinen Sinn, den Kader weiter aufzublähen. Wir haben das Vertrauen in die Mannschaft und sind von allen Spielern überzeugt, dass sie ihre zugedachte Rolle in der Oberliga spielen werden.“

Kader des Deggendorfer SC für die Oberliga 2019/20:

Tor: David Zabolotny, Henning Schroth

Abwehr: Andreas Gawlik, Sascha Maul, Yannick Mund, Marcel Pfänder, Jan Niklas Pietsch, Thomas Schmid, Jan-Ferdinand Stern, Nico Wolfgramm

Angriff: Johannes Brunner, Stephane Döring, Christoph Gawlik, Thomas Greilinger, Sergej Janzen, Curtis Leinweber (A), René Röthke, Andrew Schembri, David Seidl, Samuel Senft, Marlon Wolf, Kyle Osterberg (A)