Nach dem spannenden Spitzenspiel gegen die Starbulls Rosenheim muss der Deggendorfer SC gleich zwei Tage später wieder ran. Dieses Mal ist das Team von Trainer Dave Allison zu Gast bei den Bulls aus Sonthofen.

Lange Zeit hieß es in diesem Sommer Bangen und Zittern bei den Verantwortlichen und Fans des ERC Sonthofen. Nachdem der DEB in erster Instanz den Allgäuern die Lizenz für die diesjährige Oberligasaison verweigerte, setzten die Sonthofener alle Hebel in Bewegung, um doch noch in dieser Spielzeit in der Oberliga antreten zu können – mit Erfolg. Die harte Arbeit der Allgäuer wurde belohnt und am vergangenen Wochenende starteten die Bulls gleich mit einem 2:6 Auswärtssieg bei den Höchstadt Alligators. In den beiden folgenden Spielen gab es jedoch nicht viel zu holen für das Team von Trainer Martin Ekrt, denn sowohl im Derby gegen die Memmingen Indians, als auch beim Lokalrivalen aus Füssen zogen die Bulls den Kürzeren.

Nach drei Siegen in Folge zum Auftakt will der Deggendorfer SC auch auswärts im Allgäu konzentriert zu Werke gehen und die Punkte holen. Ob die zuletzt angeschlagenen Christoph und Andreas Gawlik wieder zur Verfügung stehen, wird sich kurzfristig entscheiden. Spielbeginn im Sonthofener Eisstadion ist am Freitag um 20 Uhr.