Nach dem Weihnachtsmarathon trifft der Deggendorfer SC zum ersten Spiel im neuen Jahr auf die Blue Devils Weiden. Nach dem Heimsieg über die Selber Wölfe am vergangenen Samstag will der DSC erneut auf heimischem Eis wichtige Punkte einfahren.

Die Blue Devils Weiden stecken aktuell mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Drei Spiele vor Ende der Hauptrunde benötigen die Oberpfälzer unbedingt Punkte, um nicht doch noch auf den ungeliebten elften Tabellenplatz abzurutschen, der gleichbedeutend mit einer Teilnahme an der Verzahnungsrunde mit der Bayernliga wäre. Zuletzt gelangen den Blue Devils zwei Siege gegen das Schlusslicht aus Höchstadt, wodurch sie sich einen vier Punkte Vorsprung auf die elftplatzierten Sonthofen Bulls herausspielten.

Keine guten Erinnerungen dürften die Deggendorfer Kufencracks an die letzten beiden Aufeinandertreffen beider Teams haben. Ende November bezwangen die blauen Teufel den DSC auf heimischem Eis mit 3:4 und auch Mitte Dezember bereitete das Team von Trainer Ken Latta den Deggendorfern große Mühe. In der Weidener Hans-Schröpf-Arena gelang der Allison-Truppe erst kurz vor Ende der Ausgleich und in der Overtime sicherte man sich schließlich den Zusatzpunkt. Im Deggendorfer Lager ist man also gewarnt vor den Blue Devils.

Spielbeginn in der Festung an der Trat ist um 20 Uhr. Die Partie wird präsentiert von der Firma copy & paper.