Am kommenden Freitag gastieren die Blue Devils Weiden in der Festung an der Trat in Deggendorf. Nachdem der Deggendorfer SC aus den letzten vier Spielen nur zwei Zähler holte, sind unsere Jungs im Kampf um das Playoffheimrecht fast schon zum Siegen verdammt.

Nicht nur für den Deggendorfer SC geht es um die Wurst, sondern auch für die Gäste aus der Oberpfalz steht viel auf dem Spiel. Aktuell befinden sich die Blue Devils auf dem neunten Tabellenplatz und kämpfen mit dem Lokalrivalen aus Selb um den letzten verblieben Playoffplatz. Beide Teams trennen fünf Punkte, wodurch das Freitagsspiel für die blauen Teufel in Deggendorf bereits vorentscheidend sein könnte. Auf der Gegenseite wollen sich die Deggendorfer nach der Heimniederlage über den EC Peiting keine Blöße geben und sich die Punkte auf heimischem Eis sichern. Fünfmal trafen beide Mannschaften in dieser Saison bereits aufeinander. Dreimal ging der DSC als Sieger vom Eis und zweimal die Blue Devils.

In der Partie gegen die Blue Devils Weiden dürfte Dave Allison bis auf Andrew Schembri sehr wahrscheinlich auf seinen gesamten Kader zurückgreifen können. Kontingentspieler Kyle Osterberg ist mittlerweile wieder voll im Training und sollte nichts dazwischen kommen, wird er am Freitag sein Comeback geben.

Spielbeginn am Freitag ist um 20 Uhr. Die Partie wird präsentiert vom Trapezblechwerk Feilmeier.