Zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt musste nun auch die Saison in der Eishockey Oberliga beendet werden. Direkt vor den Play-Offs, also dem Höhepunkt, dem Fans, Spieler und Verantwortliche entgegenfiebern, haben die Maßnahmen in Zusammenhang mit dem Coronavirus, eine Weiterführung des Spielbetriebs unmöglich gemacht.

Nachdem bereits die DEL und DEL2 am gestrigen Tag den Spielbetrieb eingestellt haben, ist nun auch in der Oberliga Schluss. Das bedauern selbstverständlich auch die Verantwortlichen um Vorstand und Geschäftsführer Artur Frank in Deggendorf. Allerdings hat der DSC Verständnis, dass eine verantwortungsvolle Weiterführung der Saison in der aktuellen Situation und unter den gesetzten Rahmenbedingungen nicht möglich wäre und die Absage der Play-Offs eine logische Konsequenz ist. Auch der Deggendorfer SC ist sich seiner Verantwortung und Sorgfaltspflicht gegenüber allen Beteiligten bewusst.

Der Deggendorfer SC möchte sich bereits an dieser Stelle bei allen Fans, Sponsoren, Ehrenamtlichen und allen weiteren Unterstützern für ihr Engagement in dieser Saison bedanken. Wir hoffen, dass die Enttäuschung bald der Vorfreude auf die kommende Spielzeit weichen wird.

Die Absage der Play-Offs 2020 hat natürlich wirtschaftliche Auswirkungen. Nicht nur beim DSC, sondern auch bei allen anderen Clubs. Wir bitten deshalb die Fans und Sponsoren, dem Club entsprechend Zeit zu geben, sich auf die neue Situation einzustellen und auch in Zukunft dem Eishockeysport in Deggendorf die Treue zu halten. Ein Fall wie dieser ist eine absolute Extremsituation und am Ende wurde die Entscheidung zum Schutz aller Verantwortlicher, Spieler und Fans getroffen.

Alle Fans, die bereits Tickets für die Spiele gegen Leipzig online gekauft haben, erhalten zeitnah den Eintrittspreis (exkl. VVK-Gebühr) zurückerstattet. Die Abwicklung erfolgt durch unseren Ticketing-Partner Etix vollautomatisch in den nächsten Tagen. Die Käufer müssen selbst nichts dazu veranlassen. Die genaue Dauer, bis das Geld zurückerstattet wurde, hängt auch mit der gewählten Zahlungsweise zusammen, so dass keine genaue Angabe möglich ist, wie lange es dauern wird, bis die Rückabwicklung komplett abgeschlossen sein wird.